Handgemachte Musik mit den „Free Bears“ im Hückeswagener Kultur-Haus Zach

Konzert : Handgemachte Musik mit den „Free Bears“

Auf ihrer Europatournee macht die Americana-Band „Free Bears“ am Samstag, 25. Mai, Station in Hückeswagen. Im Kultur-Haus Zach präsentiert sie Country, Folk, Blues, Rock’n’Roll, Westcoast und Südstaaten-beeinflusste Songs mit Texten über Autos, Frauen, weite Landschaften, Straßen, Staub und Sonne.

Die Weiten Amerikas im Island – das kommt auf die Zuhörer des Konzerts der Americana-Band „Free Bears“ aus dem Ruhrgebiet zu, die morgen, Samstag, im Kultur-Haus Zach gastiert. „Nach der Veröffentlichung des Live-Albums ,On a summer night’ touren die vier Musiker unermüdlich durch ganz Europa und ernten begeisterte Komplimente“, berichtet Stefan Noppenberger vom Trägerverein. Nun macht die Band Station in Hückeswagen und möchte das bergische Publikum mit ihrem Programm begeistern.

Mit ehrlicher, handgemachter Musik – Country, Folk, Blues, Rock’n’Roll, Westcoast und Südstaaten-beeinflusste Songs mit Texten über Autos, Frauen, weite Landschaften, Straßen, Staub und Sonne – warten die Musiker von „Free Bears" auf, verspricht Noppenberger. „Bei den Auftritten der Band kommt deutlich rüber, wie viel Spaß die Musiker bei ihren Auftritten haben", versichert Detlef Bauer, Vorsitzender des Trägervereins. George Foxman (Gesang, Gitarre), Reinhold Brieseck (Bass, Gesang), Carsten Aufermann (Schlagzeug, Gesang) und Norbert Hehemann (Gitarre, Gesang) „jonglieren“ mit den Einflüssen des klassischen Rock’n’Roll etwa von Buddy Holly oder Carl Perkins, klassischer Countrysongs von Hank Williams oder Johnny Horton, moderner Countrytunes von Keith Urban oder Gary Allen.

Wer so viel auf Tour sei wie „Free Bears“, singe zwangsläufig auch über zu Hause oder über das Heimkommen, wobei das nicht zwingend ein Ort sein müsse, sondern eben auch ein Gefühl oder Zustand. Musik zum Tanzen, zum Singen, zum Biertrinken oder einfach mal zum Zuhören – alles findet sich und alles wird energiereich und liebevoll umgesetzt.

Karten zum Preis von zwölf Euro gibt es im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro.

Sa. 25. Mai, 20 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Mehr von RP ONLINE