Hückeswagen: Grüne informieren über die Kampagne "Fairtrade-Towns"

Hückeswagen: Grüne informieren über die Kampagne "Fairtrade-Towns"

"Soll Hückeswagen Fairtrade-Town werden?" - mit dieser Frage beschäftigt sich Bündnis 90/Die Grünen bei einer Infoveranstaltung am Montag im Multifunktionalen Sitzungssaal am Bahnhofsplatz. Die Grünen möchten die Kampagne "Fairtrade-Towns" in Hückeswagen vorstellen.

"Fairtrade-Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen", heißt es in der Ankündigung. Am Montag wird vorgestellt, wie auch Hückeswagen Fairtrade-Town werden kann.

Gäste sind Helmut Schäfer, Kreistags-Fraktionsführer und Fairtrade-Fachmann, Bürgermeister Dietmar Persian, Fraktionsmitglieder der Parteien, Vertreter von Kirchengemeinden und Einzelhändler, die Fairtrade-Produkte verkaufen. Eingeladen sind alle Bürger, die sich über die Kampagne informieren oder daran beteiligen möchten.

  • Ratingen : Ratingen soll "Fairtrade-Town" werden

Mo. 18. Juni, 20 Uhr, Multifunktionaler Sitzungsraum, Bahnhofsplatz 8.

(rue)