Hückeswagen: Grebeni-Kinder nehmen an Projektwoche teil

Hückeswagen : Grebeni-Kinder nehmen an Projektwoche teil

Ein Fest zum Kennenlernen wurde im Dorfgemeinschaftshaus von Straßweg veranstaltet: Zehn Kinder und zwei Betreuer aus dem weißrussischen Grebeni sind vor einer Woche in Hückeswagen bei ihren Gastfamilien angekommen.

Nun war die Zeit für das gemeinsame Feiern gekommen. "Es findet traditionell immer am Samstag nach der Ankunft statt", sagte Jörg von Polheim, der im Freundeskreis der Tschernobylkinder aktiv ist.

"Wir haben am heutigen Tag kein großes Programm. Ein paar Spiele für die Kinder haben wir mitgebracht", sagte von Polheim. Kaffee, Limonade und Kuchen spendierten an diesem Nachmittag entweder die Gasteltern oder die Vereinsmitglieder. Alle zehn Kinder sind mittlerweile gut in der Schloss-Stadt untergebracht. "Wir bekommen für diese Betreuungsaktion wieder sehr viel Unterstützung aus der Bevölkerung", freute sich von Polheim. Als Beispiel nannte er den befreundeten Inhaber eines Vogelparks, der den Kindern aus Grebeni freien Eintritt gewährt.

Das Besuchsprogramm in den nächsten Wochen ist noch nicht endgültig festgelegt. Sie nehmen aber auf jeden Fall an der Projektwoche der Gemeinschaftsgrundschule an der Kölner Straße teil. "Wir freuen uns sehr über das Engagement der Schulleiterin Jutta Alivesi", bekannte von Polheim.

(nob)
Mehr von RP ONLINE