Hückeswagen: Gitarrenkonzert mit Jens Kommnick

Hückeswagen: Gitarrenkonzert mit Jens Kommnick

Der norddeutsche Musiker Jens Kommnick spielt am Freitag kommender Woche ein Gitarrenkonzert im Kultur-Haus Zach, Islandstraße. Kommnick ist seit vielen Jahren in der Musikszene unterwegs und stand auch schon mit Größen wie Reinhard Mey auf der Bühne.

Der Musiker, Arrangeur, Komponist, Produzent und freier Fachautor spielt seit 35 Jahren akustische Gitarre. "Er gilt als führender Vertreter des Celtic Fingerstyle, der es zudem versteht, auch andere Einflüsse aus Klassik, Jazz und Rock in seine Gitarrenklänge einfließen zu lassen", heißt es in einer Pressemitteilung von Stefan Noppenberger vom Trägerverein. Seine Zusammenarbeit mit Reinhard Mey machte ihn zusätzlich populär, und sein Soloalbum "Kommnick spielt Mey" erhielt beste Rezensionen. 2012 wurde er als erster und einziger Deutscher mit seiner Gitarre "All Ireland Champion". Und das gleich doppelt - sowohl als Solist als auch als Begleiter.

Karten zum Preis von zwölf Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro.

  • Hückeswagen : Gitarrenkonzert mit dem Partner von Reinhard Mey

Fr. 23. Februar, 20.30 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße.

(rue)