1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Gewinner des Autos ist ein Hückeswagener

Werbegemeinschaft Hückeswagen : Gewinner des Autos ist ein Hückeswagener

Aufatmen bei der Werbegemeinschaft: Der weiße Renault Twingo, nicht abgeholter Hauptpreis der Weihnachtsverlosung, geht jetzt an einen 61-jährigen Lkw-Fahrer aus der Schloss-Stadt.

Das musste Wolfgang Lieber offenbar erst einmal sacken lassen: Am Mittwochmorgen hatte er entdeckt, dass ihm sein Los vom Frisörbesuch mit der Nummer 37.698 einen nagelneuen Kleinwagen beschert hat. Aber erst am Donnerstagmorgen meldete sich der Hückeswagener bei Ute Seemann, Sprecherin der Werbegemeinschaft. Bei der Kinder- und Jugendmodehändlerin und ihren Kollegen war die Freude über diese Nachricht entsprechend groß, kann der Renault Twingo doch nun endlich übergeben werden.

Der 61-Jährige, der als Lkw-Fahrer arbeitet, hatte das Los nach seinem Besuch in der „Hair-Lounge“ am Bahnhofsplatz erhalten. „Es ist schön, dass das Gewinnerlos mal bei einem Frisör ausgegeben wurde“, sagte Ute Seemann. „Ich glaube, das hatten wir noch nie.“ Die Freude innerhalb der Werbegemeinschaft ist nun groß. „Als sich am Mittwoch noch niemand gemeldet hatte, kam schon das erste Bauchgrummeln“, erzählt sie. kein Wunder. Der Renault war bereits der dritte Hauptgewinn der Weihnachtsverlosung, der nicht abgeholt worden war und neu verlost werden musste. Die beiden Ersatzveranstaltungen fielen wegen der Corona-Krise ins Wasser. So erhielten die Kunden in den Geschäften der Werbegemeinschaft zwischen Pfingstsamstag und 20. Juni Lose.

Der Wagen soll in Kürze an Wolfgang Lieber übergeben werden. Er überlegt nun, ob er ihn behalten oder verkaufen wird.

(büba)