Hückeswagen Geld von der Sparkasse

Hückeswagen · Gute Nachrichten zum Wochenanfang hatte gestern die heimische Sparkasse zu bieten: Aus ihren Stiftungen gibt es neue Zuschüsse für Projekte in Hückeswagen und Radevormwald. In die Schloss-Stadt fließen nach Beschluss der Kuratoriums der Bürgerstiftung weitere 4100 Euro. Das Geld geht an den Stadtkulturverband für die Mitgestaltung des Stadtjubiläums im nächsten Jahr und an die Kulturgemeinde, die am 4. Dezember das Kinder-Märchenmusical "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" ins Forum holt. Fast 12 000 Euro fließen außerdem aus der Sport- und Sozialstiftung der Sparkasse nach Hückeswagen. Zuschüsse bekommen der TBH für zwei neue Tischtennisplatten, der Freundeskreis Johannesstift für eine neue Kaffeemaschine für das Park-Café, der RSV 09 für Trainingsmaterial, der neue Bürgerbus-Verein für den Kauf des Busses und die Ausbildung der ehrenamtlichen Fahrer, und schließlich der Verein Christliche Islandtafel für die Unterhaltung des neuen Jugendcafés.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort