1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Geglückte Überraschung: Wie alles begann. . .

Hückeswagen : Geglückte Überraschung: Wie alles begann. . .

Die Idee entstand zu Weihnachten, als das ZDF die Premiere der Sendung "Ich schenk' Dir Deinen Star" ausstrahlte. Einem Mitglied der örtlichen Feuerwehr, das nicht genannt werden möchte, gefiel die Idee der Sendung, um einmal den eigenen Frauen zu danken, die auf ihre ehrenamtlich tätigen Männer oft verzichten müssen. So wurde der Kontakt zum Sender hergestellt.

Die Idee für eine Überraschung bei der Feuerwehr stieß bei der Produktionsfirma aus Hamburg auf Interesse. "Es gibt auch in Hamburg eine Feuerwehr, aber der Dank sollte an Ehrenamtler gerichtet sein", sagte Stadtbrandinspektor Karsten Binder. So fiel die Entscheidung auf Hückeswagen.

Zwei Monate lang wurde geplant und organisiert. Auf den Termin und den Star hatte die hiesige Feuerwehr keinen Einfluss. Von dem Auftritt des Sängers Rea Garvey wusste vorher auch nur eine Hand voll Feuerwehrmänner. Erst eine Woche zuvor wurden die Ehrenamtler teilweise eingeweiht und die Ehefrauen, Freundinnen und Mütter zur angeblichen Überraschungstour eingeladen.

Die Dreharbeiten zur Sendung begannen schon am Samstag. Die Produktionsfirma filmte zuerst einen gestellten Alarm und Einsatz der Feuerwehr. Weder Dreharbeiten noch Bühnenaufbau und Soundcheck am Sonntagmorgen an der Feuerwache sorgten für Aufmerksamkeit. Die Verschwiegenheit der Feuerwehr-Kollegen tat ihr Übriges dazu.

Der Auftritt des Stars, der Reisebus und die Grillwürstchen zum Abschluss des Tages wurden vom Management der Produktionsfirma gestellt. "Ich fand es genial", versicherte ein sichtlich erfreuter Karsten Binder zur gelungenen Überraschung. Überbieten lässt sich dieses Geschenk am Muttertag wohl nicht mehr. "Das war ein einmaliges Erlebnis", war sich der Feuerwehrchef sicher.

(RP)