Hückeswagen: Fußgängerin von Auto erfasst

Hückeswagen: Fußgängerin von Auto erfasst

Leicht verletzt wurde gestern Mittag eine 33-jährige Frau bei einem Unfall an der Einmündung Rader-/Bachstraße. Eine 75-jährige Autofahrerin aus Engelskirchen wollte mit ihrem Wagen gegen 13.30 Uhr von der Rader- in die Bachstraße abbiegen.

Dabei erfasste sie mit ihrem Honda eine Fußgängerin, die von der Verkehrsinsel auf die Straße getreten war, um diese zu überqueren. Die 33-Jährige musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, die Autofahrerin blieb unverletzt. "Ich hatte noch nie einen Unfall und bin bestimmt nicht mehr als 20 Stundenkilometer gefahren", sagte die Engelskirchener gegenüber der BM.

(RP)