1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Fleischer-Nachwuchs des Bergischen Landes kreiert eigene Grillwürste

Hückeswagen : Fleischer-Nachwuchs kreiert eigene, spezielle Grillwürste

Um die Fertigkeiten ihrer Auszubildenden zu demonstrieren, hat die Fleischerinnung des Bergischen Landes mit den jungen Kräften die Werbeaktion „Leidenschaft und Genuss: Unser Nachwuchs macht Ihre Grillwurst!“ gestartet.

Auch die Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft wegen der Corona-Krise ins nächste Jahr konnte den Nachwuchs der Fleischerinnung Bergisches Land nicht aufhalten. Die hatte erstmals eine Aktion gemeinsam mit ihren Auszubildenden umgesetzt: Die Ursprungsidee war, Grillwürste zur Fußball-EM zu entwickeln. Auch wenn vom 11. Juni bis 11. Juni nicht um den Titel in mehreren europäischen Städten gekickt wird, haben die Auszubildenden – darunter auch Mike Wassen vom Hückeswagener Ausbildungsbetrieb Fleischwaren Blumberg in Kobeshofen – die Werbeaktion „Leidenschaft und Genuss: Unser Nachwuchs macht Ihre Grillwurst!“ gestartet. „Denn gegrillt wird immer“, heißt es in einer Pressemitteilung der Fleischerinnung.

Ziele der Premieren-Aktion sind, die Fleischer „von morgen“ ernst zu nehmen, ihnen Vertrauen auszusprechen und sie mit ihrer Begeisterung und Kreativität für ihr Handwerk wirken zu lassen. „Denn unsere Nachwuchstalente brennen für ihren Beruf“, versichert die Innung. So kreierten sie drei Grillwürste, die an die deutsche Nationalfarben Schwarz-Rot-Gold erinnern: eine Schwarzer-Wilderer-Bacon (Rauchwurst mit Käse), eine Grillwurst Merguez (mit Kalbsfleisch, Paprika und Jalapeño) sowie eine Rostbratwurst (mit Curry und Kurkuma).

Verbunden mit der Aktion der Fleischer-Azubis ist ein Gewinnspiel bis 18. Juni, bei dem Kunden Einkaufsgutscheine im Wert zwischen 25 und 100 Euro gewinnen können. Die Spielkarten können ab dem 18. Mai bei den Innungsbetrieben abgegeben oder direkt zur Kreishandwerkerschaft geschickt werden. Die Teilnahme ist zudem per E-Mail an gewinnspiel@handwerk-direkt.de möglich.

Die Kreationen des regionalen Nachwuchses erhielten beim Qualitätswettbewerb „Meisterstücke Frühjahr 2020“ des Fleischerverbands NRW jeweils die Bestnote und wurden mit „Gold“ ausgezeichnet. „Dies ist ein starkes Ergebnis“, freut sich Obermeister Werner Molitor. „So motivieren wir zum einen unseren Nachwuchs, und auf der anderen Seite können wir unseren Kunden demonstrieren, was in der Fleischerausbildung geleistet wird.“

(büba)