Weihnachtsmarkt Hüttenzauber: Feuerwehr am Wochenende im Dauereinsatz

Weihnachtsmarkt Hüttenzauber: Feuerwehr am Wochenende im Dauereinsatz

Während die Besucher den Hüttenzauber genossen, hatten die Einsatzkräfte der Hückeswagener Feuerwehr mächtig viel zu tun: Viele Bäume hielten der enormen Schneelast nicht stand und stürzten auf Fahrbahnen. Nach Angaben von Pressesprecher Morton Gerhardus ging der erste Alarm gegen 1 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag ein. Ein Baum lag auf der Pixberger Straße. "Und dann hielt es sich dran", berichtete Gerhardus. Um 2.30 Uhr folgte der nächste Einsatz - und viele weitere. Samstag ab 12 Uhr richtete die Feuerwehr eine Bereitschaft in ihrem Haus an der Bachstraße ein. Auch in der Folgezeit kam es zu weiteren Einsätzen. Erst am Samstag gegen 16.30 Uhr beruhigte sich die Einsatzlage wieder etwas.

Glücklicherweise gab es bei allen Einsätzen der Feuerwehr am Wochenende bis gestern Nachmittag keine Personenschäden, sondern lediglich umgestürzte Bäume, die von Fahrbahnen geräumt werden mussten, sagte Gerhardus.

(rue)
Mehr von RP ONLINE