1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Ferienmonat fast komplett verregnet

Hückeswagen : Ferienmonat fast komplett verregnet

"Überwiegend sehr nass": Das ist die knappe Charakterisierung des August-Wetters durch den Wupperverband. Was die meisten Bergischen subjektiv so empfunden haben, kann der Verband anhand der Daten von seinen Messstellen auch objektiv belegen.

Danach fielen im Ferienmonat August an der Bever-Talsperre 174 Liter Niederschlag pro Quadratmeter — und das waren immerhin 63 Liter mehr als im Durchschnitt dieses Sommermonats.

Besonders heftig war's nach den Aufzeichnungen an der Messstelle Bever am 18. August: Über 30 Liter Regen ergossen sich über jeden Quadratmeter. Noch fast 29 Liter waren es dann am 26. August, als heftige Sturmböen dicke Regenwolken über die Stadt und die Region fegten. In den Regen mischten sich stellenweise pflaumengroße Hagelkörner.

Ein nachträglicher Trost: Verregnet war der August nicht nur im Bergischen Land. Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes wurden deutschlandweit durchschnittlich 96 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gemessen. Das ist zwar nur etwas mehr als die Hälfte dessen, was in Hückeswagen runter kam — aber um 24 Prozent mehr als sonst im August. Am nassesten war's im Norden der Republik, zum Beispiel in Kiel mit fast 250 Litern pro Quadratmeter.

(RP)