Hückeswagen: Erst Motorrad umgefahren und dann geflüchtet

Hückeswagen : Erst Motorrad umgefahren und dann geflüchtet

So viel "Entgegenkommen" musste dann wohl doch sein: Nachdem ein Unbekannter am Dienstagmorgen zwischen 6.30 und 7.30 Uhr ein auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses am Schwarzen Weg geparktes Motorrad so angefahren hatte, dass die Maschine auf die Seite fiel, hatte er sie wieder aufgerichtet.

Allerdings machte er sich nach Mitteilung von Polizei-Sprecher Michael Tietze aus dem Staub, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Als der Eigentümer zu seiner Maschine zurückkehrte, bemerkte er, dass der Seitenspiegel abgebrochen war.

Hinweise auf den geflüchteten Unfallfahrer nimmt das Verkehrskommissariat in Wipperfürth unter Tel. 02261 81990 entgegen.

(büba)
Mehr von RP ONLINE