Hückeswagen: Ein Lied für "Problemkuh" Yvonne

Hückeswagen : Ein Lied für "Problemkuh" Yvonne

Es ist, mal rein menschlich betrachtet, nicht nett, als "Problemkuh" erst ins mediale Sommerloch und dann womöglich in die bayerische Geschichte einzugehen. Yvonne widerfährt soeben genau das: Seit Wochen streift die Kuh nun schon auf der Flucht vorm Schlachter durch oberbayerische Wälder und narrt ihre Verfolger. Da schreibt selbst die hoch seriöse Frankfurter Allgemeine Zeitung von der "Kuh, die ein Reh sein will".

Das bergische Hückeswagen hat der so bespöttelten bayerischen "Problemkuh" — abermals rein menschlich betrachtet — Trost zu bieten: Heinz E. Klockhaus, Schriftsteller und Texter aus der Schloss-Stadt, bekannt und erfolgreich vor allem in der Volksmusik-Branche, hat nämlich ein Lied auf das Rindvieh geschrieben. "Am Wochenende bat mich der in Bayern lebende Komponist Theo Bachschmidt um einen Text über die so genannte Problemkuh Yvonne.

Mit seinem Duo ,SinGOLDMelodies' hat er einen Schnellschuss gemacht und den Titel bereits bei Youtube hochgeladen: Das teilte Klockhaus gestern der BM mit. Eine CD soll auch geplant sein. Dem Hückeswagener kam die Bitte aus Bayern jedenfalls sehr gelegen. Denn derzeit besteht sein Arbeitsalltag aus eher sprödem Text-Stoff: "Der Wunsch der bayerischen Freunde war für mich eine willkommene Abwechslung, weil ich gerade den Umbruch von meinem neuen BWL-Buch hier liegen habe und Korrektur lesen muss", gesteht der vielseitige Autor ein.

Sein Text mit Titel "Yvonne die Kuh" verrät Sympathie für ver(w)irrte Mitgeschöpfe auch auf vier Beinen. Das Intro: "Ich hab ein Herz genau wie du, ich heiß' Yvonne und bin eine Kuh." Um Verständnis für das Rindvieh wirbt unter anderem diese Strophe: "Ich bin kein Schlachtvieh und lass mich nicht verwursten, lieber verhungern und in dem Wald verdursten, ich bin noch gut drauf und will noch leben. Ich gab als Milchkuh euch viele tausend Liter und bleibe draußen bei Regen und Gewitter, auch wenn Ernst, der Ochse, noch so stöhnt.

" Weiter geht's mit dem Refrain: "Muh, muh, ich bin die Kuh und hab ein Herz genau wie du. . ."

Das Lied können Sie bei Youtube hören.

(RP)
Mehr von RP ONLINE