Hückeswagen: DRK-Blutspende wieder morgen in der Realschule

Hückeswagen: DRK-Blutspende wieder morgen in der Realschule

Der DRK-Blutspendedienst wirbt auch wieder in der Schloss-Stadt um Blutspender und lädt zur nächsten Blutspende für morgen, Mittwoch, 18. April, 15 bis 19.30 Uhr, in die Räume der Realschule, Kölner Straße 53, ein. Wichtig ist, dass die Versorgung mit Blutpräparaten in den Krankenhäusern gesichert ist. Alleine in NRW werden beim DRK werktäglich bis zu 3000 Blutkonserven benötigt. Besonders wichtig ist die Versorgung der Patienten mit den kurzlebigen Blutplättchen (Thrombozyten). Diese können nur aus frischen Blutspenden gewonnen werden und sind auch nur wenige Tage haltbar. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende muss ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Der DRK-Blutspendedienst wirbt auch wieder in der Schloss-Stadt um Blutspender und lädt zur nächsten Blutspende für morgen, Mittwoch, 18. April, 15 bis 19.30 Uhr, in die Räume der Realschule, Kölner Straße 53, ein.

Wichtig ist, dass die Versorgung mit Blutpräparaten in den Krankenhäusern gesichert ist. Alleine in NRW werden beim DRK werktäglich bis zu 3000 Blutkonserven benötigt. Besonders wichtig ist die Versorgung der Patienten mit den kurzlebigen Blutplättchen (Thrombozyten). Diese können nur aus frischen Blutspenden gewonnen werden und sind auch nur wenige Tage haltbar.

  • Meerbusch : DRK braucht dringend Blutspenden

Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Neuspender bis zum 68. Geburtstag. Zur Blutspende muss ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen.

Morgen, Mi. 18. April, 15 bis 19.30 Uhr, Städtische Realschule, Kölner Straße 53.

(rue)