1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Drei Ziegen verstärken das "Bauerncafé"-Team

Hückeswagen : Drei Ziegen verstärken das "Bauerncafé"-Team

Am Pfingstwochenende eröffnen Nadine und Marcus Paul wieder ihr "Bauerncafé zum Busenbach", was vor allem die Nutzer des nahegelegenen Radwegs freuen wird. Bis Ende August ist ihr Garten an sechs Wochenenden geöffnet - allerdings nur bei schönem Wetter.

Der "Zoo" der Familie Paul vom Busenbach hat Zuwachs bekommen: Zu den Hühnern, Ziegen, Schweinen und Gänsen sind jetzt die drei Ziegen Sally, Frieda und Hansi gekommen, die vor kurzem von Lindlar nach Hückeswagen umgezogen sind. Auch sie werden die Besucher des "Bauerncafés zum Busenbach" zu Gesicht bekommen, wenn das jetzt in seine vierte Saison geht: Nadine und Marcus Paul werden ab Pfingsten, 19. bis 21. Mai, an insgesamt sechs Wochenende ihren privaten Bauerngarten direkt am Radweg in Busenbach für Gäste öffnen.

Bei selbst gemachtem Kuchen und erfrischenden Getränken sind alle Wanderer, Jogger und Radfahrer willkommen, im "Bauerncafé" eine Pause einzulegen. Geöffnet ist das Freiluft-Café - allerdings nicht bei schlechtem Wetter - noch am 9. und 10. Juni (Trassen-Fest und Ausstellung vom Geflügelzuchtverein Hückeswagen), 14. und 15. Juli, 28. und 29. Juli, 11. und 12. August sowie abschließend am 25. und 26. August, an diesen beiden Tagen ist gleichzeitig Sommerfest mit Trödelmarkt. Am Pfingstsonntag gibt es gleich zwei Höhepunkte für die Gäste. So macht die Fotografin Natalie Wurth vor einer besonderen Kulisse Porträtaufnahmen von den Besuchern, die das wünschen. "Unsere Farm mit Strohballen, Hühnern, Ziegen, Schweinen und Gänsen bietet die einmalige Möglichkeit, wunderschöne Naturaufnahmen einzufangen", versichert Nadine Paul. Zudem wird die Familie Schröter erwartet, die etwa 50 Schafe hält und diese Rasse züchtet. Von 14 bis 17 Uhr können die Besucher zusehen, wie sie ihre Schwarzköpfigen Fleischschafe scheren.

  • Radevormwald : Ziegen verstärken das "Bauerncafé"-Team
  • Hückeswagen : Bald wieder Rast am Radweg in Busenbach
  • Hückeswagen : Hoffest zum Saisonabschluss des "Bauerncafés"

2014 hatte das Ehepaar zum ersten Mal sein "Bauerncafé zum Busenbach" eröffnet, nachdem es das etwa 3000 Quadratmeter große Grundstück gekauft und das Wohnhaus umgebaut hatte. Und die Einkehrmöglichkeit am Radweg kam sofort sehr gut an. Umso trauriger waren viele, dass die Pauls im Jahr darauf nicht wieder eröffneten. Das lag aber an der Geburt ihres zweiten Kindes. 2016 und 2017 hatten die Eventmanagerin und der Fliesenleger an mehreren Wochenenden geöffnet. Was viele Gäste - neben den Tieren und der schönen Lage in der Natur und am Radweg - anlockt, sind die regionalen Produkte, die im "Bauerncafé" angeboten werden. Auch dieses Jahr gibt es sie wieder - wie den Steinofenzopf der Schloss-Bäckerei Lehmann (hervorragend mit Spundkäs), Fleisch von der Landmetzgerei Sachser aus Straßburg und Erfrischungen von Getränke Lorse aus Wiehagen. Neu in dieser Saison wird sein, dass die Pauls auch das "Schnaff"-Bier der Hückeswagener Jazz-Brüder Roman und Julian Wasserfuhr anbieten werden.

Verzichten müssen die Besucher dieses Jahr auf die Mütterschweine Moni und Mathilda, die zu Zuchtzwecken auf einem Hof in Hannover leben. "Dafür haben wir eine starke Vertretung von drei kleineren Husumer Sattelschweinen", verspricht Nadine Paul. "Auch unsere Hasen, Hühner und Gänse sind gut durch den Winter gekommen und freuen sich auf die ersten Sonnenstrahlen."

Sa. bis Mo. 19. bis 21. Mai, "Bauerncafé zum Busenbach", direkt am Radweg in Busenbach.

(büba)