Hückeswagen: Drei "Mauerblümchen" spielen im Schloss

Hückeswagen: Drei "Mauerblümchen" spielen im Schloss

Im dritten Schlosskonzert der 52. Saison, dem ersten im neuen Jahr, machen drei "Mauerblümchen" am kommenden Samstag Musik im Heimatmuseum. "Das machen die Musikerinnen des ,Trio Imperial' auf virtuose Weise", heißt es in einer Pressemitteilung der "Initiative Schlosskonzerte". "Anhand eines vergnüglichen literarischen Leitfadens und in immer neuen Besetzungen führen sie ihre Instrumente zu einer musikalischen Sternstunde."

Gekonnt spielen sich Verena Wittmann (Violine, Bratsche und Sopran), Barbara Lechner (Gitarre, Schwegel, Mezzo) und Dorrit Bauerecker (Klavier, Akkordeon, Alt) in ihrem Programm unter dem Titel "La Violette" durch die verschiedenen musikalischen Schwer- und Leichtgewichte ihres Repertoires "und machen die Verwandlung vom bescheidenen Veilchen zur glamourösen roten Rose auf höchst angenehme Weise ohrenfällig".

Gespielt wird Musik von Luigi Boccherini, John Kander, Gerhard Winkler, Franz Schubert, Gabriel Fauré und anderen, dazu gibt es Texten aus unterschiedlichen Epochen. "Das macht den besonderen Reiz dieses Konzertprogramms aus", versichert die Initiative.

Schon der Auftritt der drei Musikerinnen im Herbst 2014 unter dem Titel "Opernball und Alpenglühen" sorgte beim zahlreichen Publikum für Begeisterung. Die Veranstalter freuen sich daher, dass sie das "Trio Imperial" erneut verpflichten konnten.

  • Schlosskonzert-Reihe : "Drei Mauerblümchen" im Heimatmuseum

Karten zum Preis von 15 Euro gibt es im Vorfeld in der Bergischen Buchhandlung sowie an der Abendkasse. Für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Karten können zudem unter Tel. 935451 oder per E-Mail an info@schlosskonzerte-hueckeswagen.de bestellt werden. Sie liegen dann an der Abendkasse bis 19.45 Uhr bereit.

Sa. 3. Februar, 20 Uhr, Heimatmuseum im Schloss.

(büba)