1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Die FeG Hückeswagen lud zum Jubiläumsfest mit Public Viewing

Hückeswagen : Die FeG Hückeswagen lud zum Jubiläumsfest mit Public Viewing

Als freundliche und offenherzige Gastgeberin zeigte sich die Freie evangelische Gemeinde (FeG) auf dem Lindenberg am Samstagnachmittag. Anlässlich des Jubiläums zum 150-jährigen Bestehen hatte die Gemeinde zu einem Straßenfest eingeladen.

Zahlreiche Gemeindemitglieder, Freunde, aber auch Gäste aus der Stadt und direkten Nachbarschaft hatten die Einladung zur Freude der Organisatoren - allen voran Pastor Frank Junker - angenommen.

"Wir haben mit Flyern zu unserem Fest eingeladen und freuen uns, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, ohne jedoch aufdringlich zu sein", sagte Junker. Nur so könnten Vorurteile schnell abgebaut werden. "Wir möchten gute Gastgeber sein, mit den Leuten Zeit verbringen und ihnen Wertschätzung entgegenbringen", fügte Junker hinzu.

Beschäftigung gab es reichlich auf dem großen Gemeindeparkplatz und im Gemeindehaus. Es wurden Gewinnspiele wie ein Luftballonwettbewerb, Holzsägen und Nägeleinschlagen angeboten. Welcher Ballon fliegt am weitesten, welches Holzstück ist am nächsten am vorgegebenen Gewicht und wer schlägt den Zimmermannsnagel am schnellsten in den Baumstamm?

Die jüngsten Besucher konnten sich auf der Hüpfburg oder beim Riesen-Dart-Fußball austoben. Ebenso konnten sie sich am Schminkstand bunte Gesichter malen lassen. Siegfried Pickhardt, der einen Standdienst am Würstchengrill übernahm, freute sich besonders über das beständige Wetter. "Es ist heute viel besser, als es vorausgesagt wurde", sagte er. Beim Jubiläumsfest packten alle Gemeindemitglieder kräftig mit an, was schon damit begann, den Parkplatz von Unkraut zu befreien und für die Feier herauszuputzen. "Wir haben hier in der Gemeinde einen guten Zusammenhalt", betonte Pickhardt.

Über das ganze Jubiläumsjahr verteilt, bietet die FeG besondere Veranstaltungen an. Die Serie begann mit einer Lego-Bauwoche und einem Konzert im Forum. Ein besonderer Gottesdienst folgt am Sonntag, 1. Juli, um 10 Uhr. Die Predigt hält dann Ansgar Hörsting, Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland. Im September folgt eine Kunstausstellung mit Fotos von Dieter Otten, auf denen Bibelzitate bildlich dargestellt sind. Am 17. November lädt die FeG zu einem Konzert mit Samuel Harfst ins Forum ein.

Am Abend trafen sich die Gemeindemitglieder und Gäste zum gemeinsamen Anschauen des WM-Spiels zwischen Deutschland und Schweden. Auf der Tipp-Tafel trauten viele der deutschen Mannschaft einen Sieg zu. "Ich denke aber, dass es ein knappes Ergebnis wird", äußerte sich Michael Hindrichs am Nachmittag noch vorsichtig - und lag damit goldrichtig.

(heka)