Hückeswagen: Deutsche Bank will ihr Center am 14. Dezember öffnen

Hückeswagen: Deutsche Bank will ihr Center am 14. Dezember öffnen

Die Zeit, in der sich die Hückeswagener Kunden der Deutschen Bank kostenlos mit Bargeld nur in den Filialen der Deutschen Bank in Wipperfürth, der SB-Stelle und Finanzagentur in Radevormwald sowie zusätzlich an den Geldautomaten der CashGroup bedienen konnten, dürften bald vorbei sein.

Wie Sprecherin Doris Nabbefeld gestern aus Frankfurt mitteilte, sieht die Planung vor, das Selbstbedienungscenter an der Bahnhofstraße zum 14. Dezember wieder zu öffnen. Dann könnten die Kunden dort wieder Geld abheben und Kontoauszüge ausdrucken.

Das war seit Ende Oktober nicht mehr möglich, da es zu einigen Vandalismusschäden gekommen war. Darauf verweisen auch entsprechende Hinweise der Deutschen Bank. Die Tür zu den Terminals lässt sich auch mit der Bankkarte nicht öffnen. "Wir haben jetzt die Zusage und planen die Neueröffnung am 14. Dezember", sagte Nabbefeld. Bis dahin sollen die beschädigten Einrichtungsgegenstände ausgetauscht sein. Der SB-Bereich soll auch künftig von 7 bis 22 Uhr zugänglich bleiben, sagte die Sprecherin.

(rue)