Weihnachten Neues Leben: Der Gärtner erschafft das ganze Jahr über neue Räume

Weihnachten Neues Leben: Der Gärtner erschafft das ganze Jahr über neue Räume

In der Weihnachtszeit ist der Beruf von Dominik Müller, Gärtner und Landschaftsbauer aus Hückeswagen, wie auch vor Allerheiligen immer recht stressig. Schließlich möchte jeder am Heiligen Abend eine Blautanne oder Nordmannfichte festlich geschmückt im Wohnzimmer stehen haben.

Dennoch macht Müller seine Arbeit mit Leib und Seele: "Ich finde besonders gut, dass man dabei viel an der frischen Luft ist und mit lebenden Pflanzen zu tun hat", sagt Müller, der Am Kamp seine Gärtnerei betreibt.

Auch wenn der 32-Jährige gerne Weihnachtsbäume ausliefert und verkauft, die von Schonungen aus der Region stammen und erst kurz vor Auslieferung an den Kunden geschlagen werden - lieber ist ihm dann doch der Frühling. "Denn dann passiert das, was meinen Beruf so unvergleichlich macht: Alles wächst, gedeiht und erblüht zu neuem Leben", sagt Müller.

Darüber hinaus erschafft der Gärtner mit seiner Arbeit aber auch etwas Neues: "Wir legen mit den Pflanzen in erster Linie Gräber auf dem Friedhof an, gestalten aber auch Gärten - diese Gestaltung mit rein pflanzlichen Mitteln ist ebenfalls eine Art von Erschaffung neuen Lebens", ist Müller überzeugt. Zudem sei seine Arbeit dauerhaft angelegt und soll die Menschen bei jedem Anblick aufs Neue erfreuen.

Wie es auch die Weihnachtsbäume machen werden - von denen kurz vor dem 24. Dezember nicht mehr viele übrig sind...

(wow)