Hückeswagen: Das Fest für den Kunstrasen-Platz

Hückeswagen : Das Fest für den Kunstrasen-Platz

Wer am Freitagabend noch einen Platz auf dem Schlosshof ergattern wollte, musste sich schon durch die Menge zwängen: Hunderte waren gekommen, um die sieben Meter hohe Pyramide, ein wirkliches Prachtstück, beleuchtet zu sehen und das große Feuerwerk der Werbegemeinschaft mitzuerleben.

Bevor es soweit war, schaffte der Posaunenchor Scheideweg mit weihnachtlichen Liedern die passende Atmosphäre. Das kam nicht nur bei älteren Besuchern sehr gut an. Eher junge Leute und das "Mittelalter" sprach später die Band "Softcake Parade" mit ihrer Live-Musik vorm Schloss an. Alle Hände voll zu tun hatten derweil die Handwerker und Vereinsmitarbeiter an den Ständen mit Speisen und Getränken. Die kompletten Einnahmen fließen in den Spendentopf für den Kunstrasenplatz. Das war möglich geworden, weil die örtlichen Metzger und Bäcker, die Handwerker und die Firma Lorse Speisen und Getränke für den guten Zweck gespendet hatten. Die Pyramide bleibt bis Anfang Januar vorm Schloss stehen. Sie ist die größte ihrer Art in Deutschland.

(RP)
Mehr von RP ONLINE