1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Neues Projekt für Hückeswagen: "(D)ein-Euro-Verein" mit drei neuen Ideen

Neues Projekt für Hückeswagen : "(D)ein-Euro-Verein" mit drei neuen Ideen

Die Erneuerung des Waldlehrpfads entlang der Wuppervorsperre, die Restaurierung einer Minigolfbahn oder doch eine Kindertheaterreihe im Kultur-Haus Zach - die Mitglieder haben Qual der Wahl und dürfen ab 1. September entscheiden.

Der 2015 gegründete Verein "(D)ein Euro für Hückeswagen" mit derzeit mehr als 370 Mitgliedern blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück: Einige Projekte wurden in der Schloss-Stadt realisiert: Der Defibrillator am Sportplatz Schnabelsmühle wurde mitfinanziert, es wurden Sitzbänke in der Innenstadt errichtet, Einzelspenden für kleinere Projekte konnten an Vereine ausgeschüttet werden. Ende 2016 wurde die Umstellung der Weihnachtsbeleuchtung der Marktstraße auf LED finanziert - und die Fassade des Bürgerbades wurde mit einem blauen Wellen-Graffiti verschönert.

"Nun hatte der Beirat des Vereins aus 27 Ideen eine Auswahl zu treffen, welches Projekt als nächstes finanziert werden soll", berichtet der stellvertretende Vorsitzende Andreas Pohl. Folgende Projekte stehen zahlenden Mitgliedern zwischen dem 1. September und dem 1. Oktober zur Abstimmung:

Projekt 1 Erneuerung des Waldlehrpfades entlang der Wuppervorsperre Die Wuppervorsperre ist ein über die Stadtgrenzen hinaus beliebter Anziehungspunkt für Erholungssuchende. Jogger, Fahrradfahrer, Spaziergänger, Inlineskater. Viele Menschen nutzen den fünf Kilometer langen Rundweg fast täglich. Vom Hegering Hückeswagen wurde die Bitte an den Verein herangetragen, den in die Jahre gekommenen und teilweise mutwillig zerstörten Waldlehrpfad zu erneuern, da die Kosten vom Hegering nicht getragen werden können. Der Waldlehrpfad rund um die Vorsperre wird von Wanderern, aber auch von Schulklassen und Kindergartengruppen sehr gut und gerne angenommen.

Neues Projekt für Hückeswagen: "(D)ein-Euro-Verein" mit drei neuen Ideen
Foto: Sandra Winter/Klingelnberg
  • Remscheid : Hückeswagen
  • Hückeswagen : Ein-Euro-Verein stiftet Trimmgeräte für die Vorsperre
  • Das Windrad in Röttgen an der
    Regenerative Energie in Hückeswagen : Politik will weitere Windräder

Projekt 2 Restaurierung Minigolfbahn zur "(D)ein Euro für Hückeswagen"-Bahn Das Jugendzentrum äußerte den Wunsch, eine Minigolfbahn im Brunsbachtal zu restaurieren. Die Firma Klingelnberg hat bereits eine Bahn restauriert und mit ihrem Logo versehen. Zudem wurde das Hindernis dieser Bahn von der Lehrwerkstatt selbst gestaltet. Hier böte es sich an, eine komplette Bahn zu gestalten und mit farblichen und spielerischen Elementen neu zu gestalten und die Bahn als Werbeträger für den Verein zu nutzen.

Projekt 3 Einführung einer Kindertheaterreihe im Kultur-Haus Zach Der Verein Kultur-Haus Zach hat vorgeschlagen, eine Anschubfinanzierung für eine Kindertheaterreihe bereit zu stellen. Diese Reihe aus Marionettentheater, Figurentheater, Märchentheater, Zaubertheater, Clowntheater oder klassischem Kindertheater soll Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter als Zielgruppe haben. Gedacht ist an einen Aboverkauf für die gesamte Veranstaltungsreihe von übertragbaren Karten. In der Anschubfinanzierung sollen Kosten und Entwurf von Plakaten, Grafiken, Künstlergagen für das erste Jahr enthalten sein.

Das Abstimmungsergebnis wird Anfang Oktober bekanntgegeben. "Da sich der Abstimmungszeitraum mit dem Altstadtfest überschneidet, hat sich der Beirat ein Schmankerl ausgedacht. Wer während des Altstadtfestes dem Verein beitritt, kann direkt stimmberechtigt votieren", berichtet Pohl.

Ziel ist es, möglichst viele Mitglieder zu gewinnen, die mindestens einen Euro monatlich als Beitrag leisten. Diese Beiträge sollen in soziale, kulturelle und sportliche Projekte und Ideen investiert werden. Welches Projekt umgesetzt wird, bestimmen die Mitglieder in Form einer Abstimmung im Internet oder per E-Mail an: [email protected]

Wer sich dem Verein anschließen möchte, kann dies online auf der Internetseite tun. Beitrittserklärungen liegen aber auch bei Optiker Lammert an der Bahnhofstraße in Hückeswagen aus.

(RP)