1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

„(D)ein Euro“-Verein in Hückeswagen plant Zukunft

Hückeswagener Vereinslandschaft : „(D)ein Euro“-Verein plant Zukunft

Die 13 Insektenhotels im Stadtgebiet stehen, die Weihnachtsbeleuchtung kommt, und der Brunnen an der islandstraße wird in den kommenden Wochen und Monaten saniert.

Die Corona-Pandemie wirkt sich seit Monaten auch auf die Vereinslandschaft aus. Aber den Vorstands- und Beiratsmitgliedern des Vereins „(D)ein Euro für Hückeswagen“ kann das den Spaß an ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit nicht vermiesen. Vergangene Woche trafen sich die Verantwortlichen virtuell in beiden Gremien in Zoom-Meetings, um die aktuellen Punkte gemeinsam zu erörtern. So ist geplant, im Oktober eine Jahreshauptversammlung in Präsenz vorzubereiten. „Aus unserer Sicht könnte dies mit vorheriger schriftlicher Anmeldung funktionieren“, sagt der Vorsitzende Yong-Hun Kim. Neben den Vorstandswahlen sollen dann auch die finanzielle Lage sowie bereits abgearbeitete Projekte und zukünftig anstehende Projekte besprochen werden.

Aus Sicht des für die Projekte zuständigen Beirats wurden ebenfalls positive Signale gesendet: die 13 Insektenhotels stehen im Stadtgebiet verteilt. Die beiden zuletzt siegreichen Projekte nehmen trotz Pandemie ebenfalls an Fahrt auf. Das siegreiche Projekt „Weihnachtsbeleuchtung für die Werbegemeinschaft“ konnte noch im Dezember finanziell unterstützt werden. „Leider reichte es zeitlich nicht mehr für die Einzelhändler, die Beleuchtungselemente zu bestellen“, berichtet Beiratsvorsitzender Frank Jeschke. Somit können sich die Hückeswagener aber freuen, dass in der Vorweihnachtszeit die Stadt in neuem Glanz erstrahlen wird.

  • Frank Herhaus übergibt das durch Leader
    Lebensmittelretter in Hückeswagen/Radevormwald : „Leader“ sponsert den Foodsavern ein E-Lastenrad
  • ARCHIV - 14.03.2020, Baden-Württemberg, Freiburg: Ein
    SC Heide und RSV 09 Hückeswagen : Fußballer sind enttäuscht über vorzeitiges Saison-Ende
  • Eines der Fotos, die der Kinderschutzbund
    Landesweite Kampagne : Kinderschutzbund Viersen wirbt um neue Mitglieder

Ein weiteres siegreiches Projekt war die Instandsetzung des Brunnens an der oberen Islandstraße/Ecke Waidmarktstraße. Hier wurden mit Anbietern sowie der Stadtverwaltung viele Gespräche geführt und Pläne erarbeitet. „Wir freuen uns, dass wir den Auftrag zur Neugestaltung in Kürze an ein Hückeswagener Gartenlandschaftsunternehmen vergeben werden können“, sagt Jeschke. Der Brunnen oberhalb des Weberdenkmals könnte im Sommer wieder sprudeln und frisch bepflanzt sein. Zudem soll die Brunnentechnik auf Solarbetrieb umgestellt werden.

Ferner entschieden die Beiratsmitglieder, noch vor den Sommerferien eine weitere Abstimmungsrunde zu initiieren. Zurzeit werden die vorliegenden Projektanträge geprüft und bewertet und sollen danach den Mitgliedern zur Abstimmung gegeben werden. Ziel ist es, möglichst viele Mitglieder zu gewinnen, die mindestens einen Euro monatlich als Beitrag leisten. Diese Beiträge sollen in soziale, kulturelle und sportliche Projekte und Ideen in Hückeswagen investiert werden. Welches Projekt umgesetzt wird, bestimmen die Vereinsmitglieder auf der Internetseite www.1eur-hw.de

Wer sich dem Verein anschließen möchte kann dies online tun. Beitrittserklärungen liegen aber auch beim Optiker Lammert, Bahnhofstraße, aus.