1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Comedy im Hückeswagener Kultur-Haus Zach: "Nordlicht" Till Frömmelt

Comedy im Kultur-Haus Zach : „Nordlicht“ macht Laune im Island

Improvisationstalent Till Frömmel gastiert am Freitag, 5. November, im Kultur-Haus Zach. Der junge Comedian sollte bereits vor einem Jahr im oberen Island auftreten, das verhinderte damals jedoch der zweite Lockdown.

Er wirkt ein wenig so, als sei er gerade erst der Grundschule entwachsen, tatsächlich ist er Anfang 20. Und ein Wirbelwind dazu. Das wird das „Nordlicht“ in seiner gleichnamigen Show am Freitag, 5. November, auch im Kultur-Haus Zach beweisen. Denn der „Wirbelwind des Nordens“ ist bekannt für sein irrwitziges Improvisationstalent, seine ansteckend gute Laune und überraschende Zauberkunst.

„Der energiegeladene Quatschexperte ist mit seiner neuen Show seit kurzem deutschlandweit auf Tour und macht nun auch Station in Hückeswagen“, berichtet Stefan Noppenberger vom Trägerverein. Wobei er bereits am 24. Oktober vorigen Jahres dort auftreten sollte, wegen des zweiten Lockdowns war die Show kurzfristig abgesagt worden.

Till Frömmel bringt Comedy, Improvisation und Magie auf die Kleinkunstbühnen. „Mit nordischen Sensationen und rasanten Showeinlagen holt er die Zuschauer wortwörtlich mit ins Boot und lässt sie in verrückten Improspielen sogar selbst ans Steuerrad – jeden Abend neu, jeden Abend anders“, versichert Noppenberger. Das Ganze gesche natürlich unter coronaconformen Bedingungen. So wird etwa eine Nachricht via Flaschenpost auf wundersame Weise über das weite Meer geschickt, und jeder im Saal wird Zeuge einer magischen Teezeremonie. Und Frömmel erweckt gemeinsam mit den Zuschauern eine skandinavische Sage zum Leben.

  • Das Eko-Haus der Japanischen Kultur in
    Kunst in Düsseldorf : Eko-Haus zeigt Zen-Comics
  • Serien und Filme : Diese Neuerscheinungen gibt es bei Netflix im Dezember 2021
  • Das Duo "Mon Mari et moi!"
    Erkelenzer Kulturreihe : Neustart für „Kultur in der Bank“

Noppenberger: „Der sympathische Fischflüsterer in Glitsch- und Gleitzeit geht mit dem kompletten Publikum auf Reisen und lässt zwei Menschen erleben, welch eigentlich unvorstellbare Verbindung zwischen ihnen möglich ist.“ Der Comedian lotse als schlagfertiger Entertainer und „Leuchtturm“ in der Brandung zielsicher durch die Show im Kultur-Haus Zach. Noppenberger meint: „Ein Kurzurlaub vom Alltag, noch authentischer wird’s nur mit Socken in Sandalen.“ Und Till Frömmel verspricht: „Die Show ,Nordlicht’ ist ein immer wieder einzigartiger Abend. So wirbelig wie der Wind, ein großes bisschen verrückt, abwechslungsreich wie die sprudelnde See und dennoch mit beruhigendem Tiefgang.“

Karten zum Preis von 14 Euro gibt es im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online über www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten sie 17 Euro. Es gilt die 3G-Regel, darüber hinaus müssen die Besucher einen medizinischen Mundschutz beim Betreten des Kultur-Haus Zach tragen, der am Platz abgenommen werden kann.

Fr. 5. November, 20.30 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)