1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Design Aus Der Schloss-Stadt: Briefmarken-Kreationen von Hückeswagener Designerin

Design Aus Der Schloss-Stadt : Briefmarken-Kreationen von Hückeswagener Designerin

HÜCKESWAGEN (bis) Die Hückeswagener Grafikdesignerin Nicole Elsenbach hat erneut mit ihrem Hamburger Kollegen Franc Fienbork einen Großauftrag an Land gezogen: Gemeinsam gestalten die beiden Designer derzeit die neue Briefmarkenserie "Burgen und Schlösser" der Deutschen Post.

HÜCKESWAGEN (bis) Die Hückeswagener Grafikdesignerin Nicole Elsenbach hat erneut mit ihrem Hamburger Kollegen Franc Fienbork einen Großauftrag an Land gezogen: Gemeinsam gestalten die beiden Designer derzeit die neue Briefmarkenserie "Burgen und Schlösser" der Deutschen Post.

Die beiden ersten Motive der malerischen Briefmarkenreihe sind zur großen Freude der Künstlerin vor wenigen Tagen druckfrisch in Hückeswagen eingetroffen. Das 45 Cent-Postwertzeichen ziert eine Ansicht von Schloss Glücksburg an der Ostsee, während die neue 58 Cent-Marke die Kaiserburg Nürnberg stimmungsvoll in Szene setzt.

Doch bei diesen beiden Briefmarken wird es nicht bleiben: Die Entwürfe für weitere Motive sind schon in Vorbereitung – das Bundesfinanzministerium als Herausgeber hat das Grafiker-Team für die Gestaltung der nächsten Marken bereits beauftragt. "So ist ,Design aus Hückeswagen' bald in ganz Deutschland präsent", sagt Nicole Elsenbach stolz. Die neuen Briefmarken sind ab dem kommenden Jahr (2. Januar) am Postschalter erhältlich.

Schon in der Vergangenheit konnte das Designer-Team Elsenbach und Fienbork mehrfach Briefmarken-Wettbewerbe für sich entscheiden. So wurde beispielsweise das Sonderpostwertzeichen anlässlich des 100. Geburtstags des Verlegers Axel Springer ("Bild") von den beiden Grafikern entworfen und gestaltet. Zudem konzipierte die Hückeswagener Diplom-Designerin Nicole Elsenbach am Computer das Motiv für die historische Sondermarke "100 Jahre Vogelwarte Helgoland".

(RP)