1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Brennenden Hochsitz in Buchholz gelöscht

Einsatz für die Hückeswagener Feuerwehr : Brennenden Hochsitz in Buchholz gelöscht

Buchholz Während des Übungsdienstes am Samstag gegen 20.20 Uhr des Löschzuges Stadt wurde dieser gemeinsam mit der Löschgruppe Herweg nach Buchholz zu einem brennenden Hochsitz im Wald gerufen. Als die ersten Kräfte eintrafen, stand der Hochsitz in Vollbrand, berichtet Feuerwehrsprecher Morton Gerhardus.

Die Einsatzstelle befand sich 200 Meter von der Bundesstraße entfernt am Waldrand, weshalb ein Löschfahrzeug über die Wiese zur Einsatzstelle fahren konnte.

Mit zwei C-Rohren wurde der Brand gelöscht. Der Hochsitz wurde mit Motorsägen zerlegt und auf die angrenzende Wiese gelegt. Die kokelnden Reste wurden abgelöscht und der Bereich um die Brandstelle zur Sicherheit mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Da die Brandursache unklar ist, eine Selbstentzündung wahrscheinlich nicht in Frage kommt, hat die Polizei die Brandermittlung aufgenommen.