1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Blues-Night mit „Bad Temper Joe" in Hückeswagen

Kultur-Haus Zach in Hückeswagen : Blues-Night mit „Bad Temper Joe"

Das Kultur-Haus Zach präsentiert am Freitag, 20. August, ab 20.30 Uhr nach langer Pause mal wieder Blues pur mit Bad Temper Joe, der sein neues Studioalbum „One Can Wreck It All“ präsentiert.

Nach dem langen Lockdown startet am Freitag, 20. August, 20.30 Uhr, im Kultur-Haus Zach die erste Blues-Night. Diesmal gibt es Blues pur mit Bad Temper Joe, der sein neues Studioalbum „One Can Wreck It All“ präsentiert. Die Kompositionen, allesamt vom ostwestfälischen Bluesbarden selber verfasst, sind zeitgenössischer Blues in Reinkultur. Auf „One Can Wreck It All“ zeigt Bad Temper Joe sich als Songwriter mit Fingerspitzengefühl und als Performer, der eine unvergleichliche Präsenz und Wirkung hat, heißt es in der Ankündigung.

Wenn es um deutschen Blues geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr an dem mürrischen Endzwanziger vorbei. Häufig wird Bad Temper Joe durch die deutsche Fachpresse als einer der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene benannt und für seinen rauen, kraftvollen Gesang sowie dessen hervorragendes Fingerpicking gelobt.

Auch international schlägt er Wellen. Er war als einziger europäischer Act im Finale der International Blues Challenge 2020 in Memphis (USA) vertreten. Darüber hinaus war er 2016 Gewinner des Singer/Songwriterslam Osnabrück und wurde 2019 bei der „German Blues Challenge“ als bester Solokünstler ausgezeichnet. Beim Konzert im Kultur-Haus Zach sind viele der neuen Songs der siebten Studioproduktion zu hören und überzeugen durch eine sparsame Instrumentierung, die dann, wenn der Bluesmusiker es zulässt, einen kraftvollen und eindringlichen Sound entwickeln. Die Songs klappern und surren mit einer Intensität, als wäre alles nur zusammengehalten vom schweren, schmerzenden Groove und den rostigen Saiten einer alten Gitarre, heißt es in der Ankündigung zu dem Programm.

  • Die Musiker Chris Farlowe und Krissy
    Programm der Kulturinitiative Wermelskirchen : Das bietet der Konzertsommer im Haus Eifgen
  • Der Skatepark an der Rennbahn ist
    An der Rennbahn : Im Einsatz für mehr Skate-Kultur in Neuss
  • Die Band „Buckle up“ besteht aus
    Musik in Kamp-Lintfort : Der Kultursommer startet am Sonntagabend

Bad Temper Joe zeigt seine Hingabe zur Tradition der alten Bluessänger aus dem Mississippi-Delta. „One Can Wreck It All“ ist Ausdruck einer Handwerkskunst des Blues auf höchstem Niveau, die zugleich Wärme, Gegenwärtigkeit und zeitlose Eleganz ausstrahlt.

Karten kosten zwölf Euro im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.de. An der Abendkasse kosten die Karten 14 Euro. Die Besucher werden gebeten, auf die aktuellen Coronaregelungen zu achten – unter anderem Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Kultur-Haus, außerdem müssen die Kontaktdaten zur eventuellen Nachverfolgung am Eingang angeben werden.

(rue)