Hückeswagen: Bewerbungsphase für ein Studium bei der Polizei läuft

Hückeswagen: Bewerbungsphase für ein Studium bei der Polizei läuft

Wer sich für einen der 2300 Studienplätze für den Bachelorstudiengang zum Polizeikommissar bei der Polizei NRW interessiert, kann sich am 21. Juni informieren. Von 16.30 bis 18 Uhr bietet die Kreispolizeibehörde an der Hindenburgstraße 40 in Gummersbach eine Vortragsveranstaltung an.

Am 4. Juni startete die Polizei des Landes NRW das Bewerbungsverfahren für den Studienbeginn am 1. September. In den ersten vier Tagen gingen bereits mehr als 400 Bewerbungen bei der zentralen Auswahlstelle in Münster ein. "Wir erhoffen uns aber auch in diesem Jahr landesweit wieder 10.000 plus x Bewerbungen und für unseren Kreis 110", sagt Einstellungsberater Ulrich Plavac. Die Erfahrungen hätten gezeigt, dass 50 Prozent der Bewerbungen erst in den letzten zwei bis drei Wochen eingehen. "Die cleveren jungen Leute warten aber nicht bis zum Schluss, am 8. Oktober, sondern bewerben sich früh, um schnell eine Einladung zum Einstellungstest zu bekommen", sagt er.

Bei der Vortragsveranstaltung am 21. Juni werden die Bewerbungsvoraussetzungen für den nächstmöglichen Studienbeginn erläutert, der Studiengang dargestellt und die Berufsaussichten erklärt. Fragen können mit Plavac besprochen und Beglaubigungen für die Bewerbungsunterlagen vorgenommen werden.

(chal)