Hückeswagen: Autowaschanlage: Sauger brannte plötzlich lichterloh

Hückeswagen: Autowaschanlage: Sauger brannte plötzlich lichterloh

Der Schreck fuhr gestern Mittag den Betreibern der Autowaschanlage an der Industriestraße in die Glieder: Denn gegen 13.25 Uhr stand plötzlich einer der großen Staubsauger, mit dem das Innere der Autos gesäubert wird, in Flammen.

Als der alarmierte Löschzug Stadt der Feuerwehr kurze Zeit später am Brandort eintraf, hatten die Betreiber das Feuer jedoch schon gelöscht. "Wir mussten nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen", sagte Stadtbrandinspektor Karsten Binder auf BM-Anfrage. Er vermutet, dass ein technischer Defekt den Brand verursacht hatte. Nach 20 Minuten war der Einsatz beendet.

(RP)