Hückeswagen: Autofahrer leistet Widerstand bei Verkehrskontrolle

Hückeswagen: Autofahrer leistet Widerstand bei Verkehrskontrolle

Für einen 37-jährigen Hückeswagener endete die Autofahrt am Montag, 20.30 Uhr, auf der Friedrichstraße in einer Verkehrskontrolle. Die Ordnungshüter nahmen dabei laut Polizei-Sprecherin Monika Treutler Cannabis-Geruch aus dem Wagen wahr. Dem Fahrer wurde ein freiwilliger Urin-Schnelltest angeboten. Doch statt Urin abzugeben, zückte er versteckt einen Behälter mit Flüssigkeit und begann, diese in Urinbecher der Polizei umzufüllen.

Sein Tun blieb jedoch nicht unbemerkt. Darauf angesprochen ließ der 37-Jährige alles fallen und versuchte zu flüchten, was ihm aber nicht gelang. Der Festnahme versuchte er sich zu widersetzten. Das half ihm allerdings nichts, denn zur Blutprobe musste er trotzdem. Auf den 37-Jährigen wartet nun ein Strafverfahren.

(büba)