Hückeswagen: Auszeichnung für eine hohe Designqualität

Hückeswagen : Auszeichnung für eine hohe Designqualität

Eine Aluminiumhaustüre mit Echt-Altholzoberfläche erhält in diesem Jahr den "Red Dot Award". Sie wurde hergestellt von der Wipperfürther Firma Jenkner. Das Expertengremium vergibt das international anerkannte Qualitätssiegel nur an Produkte, die durch ihre hohe Gestaltungsqualität überzeugen.

2018 reichten Designer und Hersteller aus 59 Nationen mehr als 6300 Objekte zum Wettbewerb ein. Eine 40-köpfige Jury bewertete die Produkte individuell und am Original. "Die strengen Bewertungskriterien, zu denen Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen, bilden einen Orientierungsrahmen, den die Juroren entsprechend ihrer Expertise ausfüllen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Red Dot" ist die Auszeichnung für hohe Designqualität.

"Den Preisträgern gratuliere ich zu ihrem großartigen Erfolg. Die Auszeichnung zeugt von der guten Designqualität der Produkte und zeigt einmal mehr, dass die Unternehmen den richtigen Weg gehen. Die Produkte zeichnen sich durch eine hervorragende Funktionalität aus. Das beweist, dass die Designer ihre Kunden und deren Bedürfnisse verstanden haben", sagt Prof. Dr. Peter Zec, Initiator des Red Dot Awards.

Die Preisträger werden am 9. Juli bei einer Red Dot Gala im Essener Aalto-Theater geehrt. Die Aftershow-Party ist dann zugleich die Ausstellungseröffnung für "Design on Stage - Winners Red Dot Award: Product Design 2018". Sie zeigt vier Wochen lang die prämierten Innovationen bei der weltgrößten Schau zeitgenössischen Designs.

"Unsere verwendeten Holzarten wie Eiche oder Fichte und Tanne sind mehrere hundert Jahr alt und werden speziell für unsere Türen hergestellt", heißt es in einer Mitteilung der Firma Jenkner. Durch die Kombination aus modern lackiertem Aluminium entstehe in Verbindung mit der Holzoberfläche ein einzigartiges Design. Die Holzoberfläche werde auf Wunsch bis über den Flügelrahmen abdeckend aufgebracht. Für den Lichteinfall sei optional ein flächenbündiges Glas lieferbar. "Für den Komfort werden auf Wunsch verdeckt liegende Drehtürantriebe mit Zutrittssystemen wie Fingerprint oder Transponder angeboten", wirbt die Firma Jenkner aus Wipperfürth.

(rue)
Mehr von RP ONLINE