Hückeswagen: Appell an die Hundehalter

Hückeswagen: Appell an die Hundehalter

Post von der Stadt bekommen in diesen Tagen die Hundehalter in Hückeswagen. Das sind immerhin rund 1500 Adressaten, so viele Hunde sind zumindest beim Steueramt gemeldet. Es geht in den Briefen allerdings nicht um Steuerfragen und Geld, sondern um die Sauberkeit in der Stadt. Die Verwaltung bittet alle Hundehalter, darauf zu achten, dass sie die von ihren Vierbeinern auf Straßen und Wegen hinterlassenen Haufen selbst beseitigen. Dazu sind sie im Übrigen verpflichtet, doch längst nicht alle halten sich daran. Die sich wieder häufenden Beschwerden von Bürgern über durch Hundekot verschmutzte Wege nimmt die Stadt zum Anlass für ihr Anschreiben, wie Roland Kissau vom Ordnungsamt gestern mitteilte.

(RP)
Mehr von RP ONLINE