Interview mit Dietmar Persian: "Als Bürgermeister nahe bei den Menschen"

Interview mit Dietmar Persian : "Als Bürgermeister nahe bei den Menschen"

"Ich bin Hückeswagener, kenne meine Heimatstadt und auch die Bedürfnisse unserer Bürger und der Wirtschaft. Viel wichtiger ist aber, dass ich als Bürgermeister auch in Hückeswagen leben werde, also ,mittendrin' und nahe bei den Menschen bin. So erlebe und spüre ich direkt, wie sich die Stadt entwickelt und welche Auswirkungen die Beschlüsse im Rathaus für die Bürgerinnen und Bürger haben.

Ich gehöre keiner politischen Partei an. Nur ein unabhängiger Bürgermeister kann alle Bürgerinnen und Bürger vertreten, ohne einer bestimmten Partei gegenüber verpflichtet zu sein.

Als Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft und Leiter des regionalen Gebäudemanagements der Städte Hückeswagen und Wipperfürth habe ich viele Projekte erfolgreich geleitet. Dabei habe ich das Vertrauen unserer kommunalen Nachbarn erworben und wichtige Kontakte geknüpft. Das ist eine gute Grundlage für den Ausbau der Zusammenarbeit mit den Städten, die für die Sicherung unserer Handlungsfähigkeit wichtig ist. Erfolgsgeheimnis für die konsequente Weiterentwicklung werden Fingerspitzengefühl und Tatkraft sein.

Ich bin eher ein Mann der leisen Töne, dem es auf durchdachte Entscheidungen ankommt. Über mich wird gesagt, dass ich ein Teamplayer bin, der gut zuhören kann. Mir ist es wichtig, zunächst einen umfassenden Überblick über den Sachverhalt zu bekommen und fachlich mit anderen darüber zu diskutieren. Dann treffe ich bewusste und pragmatische Entscheidungen und setze diese konsequent um."

(RP)
Mehr von RP ONLINE