Hückeswagen: "Adlerauge" erfasst für Stadt wieder Straßendaten

Hückeswagen : "Adlerauge" erfasst für Stadt wieder Straßendaten

2012 war vielen Hückeswagenern ein orange-silbernes Messfahrzeug mit Kameras auf dem Dach aufgefallen. Der Transporter der Firma eagle eye technologies GmbH war im Auftrag der Stadt Hückeswagen unterwegs, um die öffentlichen Straßen, Wege und Plätze im Detail zu untersuchen und deren Zustand zu bewerten.

Am kommenden Montag ist das "Adlerauge" erneut auf den Straßen der Schloss-Stadt unterwegs, teilt Waldemar Kneib vom Bauamt mit.

Diese umfangreiche Erstaufnahme diente der Stadt unter anderem zur Erstellung des Straßenkatasters, mit dem die Verwaltung Instandsetzungsmaßnahmen langfristig und gezielt planen konnte. Die neuerlichen Touren werden etwa eine Woche dauern, bis das zirka 171 Kilometer lange Verkehrsnetz von Hückeswagen aufgenommen ist - inklusive der Bundes-, Landes- und Kreisstraßen.

(büba)
Mehr von RP ONLINE