Hückeswagen: Abstimmung beim 1-Euro-Verein über drei neue Projekte

Hückeswagen : Abstimmung beim 1-Euro-Verein über drei neue Projekte

Die Heimatstadt attraktiver machen und entsprechende Projekte unterstützen - das ist das Ziel des Vereins "(D)Ein Euro für Hückeswagen". Noch bis 31. März können die Mitglieder aus drei Vorschlägen auswählen - derjenige mit den meisten Stimmen wird finanziell bezuschusst.

Projekt 1 ist die Umgestaltung der Fassade des Bürgerbades mittels Graffito. Die künstlerische Gestaltung würde in enger Abstimmung mit der Bürgerbad gGmbH, der Stadt und dem Verein erfolgen. Zweiter Vorschlag sind neue Hinweisschilder für Touristen im Stadtgebiet. Die alten braunen, die Auswärtigen die Wege zu Gebäuden und Einrichtungen innerhalb der Stadt weisen, sind kaum noch lesbar, verwittert oder beschädigt. Beim dritten Projekt geht es um die Installation von drei neuen Sitzbänken an der Minigolfanlage. Beitrittserklärungen liegen bei Optiker Bernd Lammert, Bahnhofstraße, aus. Anmelden können sich Interessierte auch auf der Internetseite www.1eur-hw.de

(büba)
Mehr von RP ONLINE