Abiturienten bewirten Konzertgäste im Kultur-Haus Zach

„Rent an Abiturient“ : Abiturienten bewirten Konzertgäste

Unter dem Motto „Rent an Abiturient“ bieten Schüler ihre Arbeitskraft und Hilfe an.

Schon die Messdiener in Hückeswagen haben es angeboten, nun auch die Abiturienten des Engelbert-von-Berg-Gymnasiums (EvB) Wipperfürth, das auch von vielen Hückeswagener Kindern und Jugendlichen besucht wird. Unter dem Motto „Rent an Abiturient“ bieten die Schüler ihre Arbeitskraft und Hilfe an, wie beispielsweise das Erledigen von Einkäufen und anderen Besorgungen, Kinder- und Haustierbetreuung, Gartenarbeit oder Umzugshilfe.

Ziel ist es, mit den Einnahmen einen Teil des Abi-Kommers finanzieren zu können. Das Kultur-Haus Zach unterstützt dieses Bemühen. Beim „Winni and friends“-Konzert am Samstagabend sorgten die EvB-Schülerinnen Kim Kirschsieper aus Hückeswagen und Cheyenne Rimpel aus Wipperfürth für die Bewirtung der etwa 100 Konzertgäste. „Ein Schülervater hatte bei uns angefragt“, berichtete Detlef Bauer vom Trägerverein des Kultur-Hauses. Das Angebot nahm der Verein gerne an, zumal es für ihn nicht immer einfach ist, ausreichend Helfer für die vielen Veranstaltungen zu finden. Kim und Cheyenne waren in ihrem Aushilfsjob als Kellnerinnen fleißig und überaus aufmerksam. „Wir versuchen, mit unserem Einsatz die Kosten für die Abi-Feier selbst zu decken, anstatt unseren Eltern auf der Tasche zu liegen“, sagte Cheyenne Rimpel. Sie selbst hatte schon bei der Ernte von Äpfeln geholfen. Ihre Klassenkameraden haben andere Tätigkeiten für eine kleine finanzielle Geste übernommen.

Die Abschlussfeier der Abiturienten soll im nächsten Jahr in der Wipperfürther Voss-Arena stattfinden. „Wir haben 117 Leute in der Stufe. Wenn alle mit Eltern und Verwandten teilnehmen, wird das schon sehr groß und teuer“, fügte die 18-Jährige hinzu.

Wer Arbeit zu vergeben hat oder Hilfe im Alltag benötigt, kann per E-Mail Kontakt aufnehmen unter rent-abiturient-evb@gmx.de

Mehr von RP ONLINE