1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

83-Jährige ist die 13. Corona-Tote im Oberbergischen Kreis

Entwicklung der Infektionszahlen : 83-Jährige ist die 13. Corona-Tote im Oberbergischen

Eine 83-Jährige aus Reichshof ist die 13. Tote in Oberberg, die aufgrund des Coronavirus gestorben ist. Das teilte am Montag Jessica Schöler von der Pressestelle der Kreisverwaltung mit. Die Frau hatte schwere Vorerkrankung und war unabhängig von der Covid-19-Erkrankung in einer Klinik außerhalb des Kreisgebiets behandelt worden.

Drei der 13 Corona-Toten stammen aus Hückeswagen, eine kommt aus Radevormwald.

Die Zahl der Conona-Erkrankten stieg von Freitag auf Samstag um sechs auf 444. Davon sind laut Jessica Schöler jedoch 317 Personen gesund aus der angeordneten Quarantäne entlassen worden. Am Samstag waren 115 Patienten positiv getestet, darunter 25 aus Hückeswagen, elf aus Wipperfürth und sieben aus Radevormwald. 21 Personen befinden sich in stationärer Behandlung, drei davon müssen beatmet werden. „Die restlichen positiv getesteten Menschen befinden sich noch in häuslicher Quarantäne“, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung.
www.obk.de/coronavirus