Hückeswagen: 22 Realschüler fahren für eine Woche nach Paris

Hückeswagen: 22 Realschüler fahren für eine Woche nach Paris

22 Realschüler dürften vor Aufregung schlecht geschlafen haben, denn heute, Freitag, geht es für sie zusammen mit vier Lehrern nach Paris. "In der ,Stadt der Liebe' werden sie acht Tage ein volles Programm absolvieren", teilte Étienne Michel, australischer Englisch- und Französischlehrer an der Realschule, mit.

Die Fahrt ist seit mehr als zwei Jahren in der Planung. "Einige großzügige Förderer, zum Beispiel lokale Unternehmen und der Förderverein der Schule, haben sich eingesetzt, um das Projekt zu ermöglichen", berichtete Michel. Die 14 Jungen und acht Mädchen aus der neunten und zehnten Klasse hatten sich in den vergangenen Monaten mehrmals getroffen, um die Fahrt mitzugestalten.

Zum Auftakt heute Abend steht die Wanderung "Paris by Night" an, um die Umgebung des Hotels kennenzulernen. In den nächsten Tagen sollen unter anderem Versailles, der Arc de Triomphe samt Champs-Élysées, der Louvre, die Kathedrale Notre-Dame und die Galeries Lafayettes besucht werden. Ein weiterer Höhepunkt ist am Dienstagabend die Besteigung des Eiffelturms beim Sonnenuntergang.

(büba)
Mehr von RP ONLINE