Hückelhoven: Vom Oldtimer bis zum umweltschonenden E-Mobil

Hückelhoven: Vom Oldtimer bis zum umweltschonenden E-Mobil

36. Automobilausstellung in Hückelhoven.

Autonarren und Familien kommen am Samstag und Sonntag, 7. und 8. April, in Hückelhoven wieder auf ihre Kosten - die 36. Autoausstellung lockt mit einem umfangreichen Fahrzeugangebot und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf den Platz vor dem Rathaus. Insgesamt 13 Automobilaussteller präsentieren an beiden Ausstellungstagen, jeweils von 11 bis 18 Uhr, viele neue und bewährte Modelle.

Ausgestellt werden die 16 Marken VW (Autohaus Erwin Sirries), Mazda (Autohaus Lind), Toyota/Ssangyong (Autohaus Himmels), Mitsubishi (Autohaus Jackels), Opel/KIA (Autohaus Meures), Renault/Dacia (Autohaus Nitzschke), Peugeot (Autohaus J. Hanisch), Ford (Autohaus Königs), Hyundai (Car Center Conen), Seat (Schultes Automobile), Honda (Auto Conen), Subaru (Autohaus Lind) und BMW/Mini (Kohl Automobile).

Mit Glück gibt es auch in diesem Jahr 2500 Euro Kaufprämie. Unter allen Autokäufern auf der Automobilausstellung wird dieser Betrag verlost. Neben neuesten Techniken werden auch wieder Oldtimer präsentiert. Modernste und umweltschonende Automobiltechnik wird am Info-Stand der NEW/west gezeigt. Hier werden verschiedene Elektromobile in ihrer Funktionsweise erklärt.

Daneben gibt es ergänzende Angebote. So bietet die Provinzial Rheinland die passenden Versicherungen zum Automobil. Trotz des abwechslungsreichen Rahmenprogramms für die ganze Familie stehen bei der 36. Automobilausstellung in Hückelhoven natürlich die Fahrzeuge der beteiligten Händler im Vordergrund.

Zu beachten sind Straßen- und Parkplatzsperrungen: Für die Autoausstellung wird ab dem morgigen Freitag, 15 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, der Parkplatz am Rathaus gesperrt. Auch die Parkhofstraße wird von der Straße "Am Parkhof" bis zum Kreisverkehr an der Martin-Luther-Straße gesperrt, allerdings nur am Sonntag. Samstag gilt in diesem Bereich die Höchstgeschwindigkeit von 10 Kilometern pro Stunde.

(RP)