Hückelhoven: "Sternschnuppe" ist nun ein Haus der kleinen Forscher

Hückelhoven : "Sternschnuppe" ist nun ein Haus der kleinen Forscher

Nach zwei Jahren der Vorbereitung ist es soweit: Die städtische Kindertageseinrichtung "Sternschnuppe" in Schaufenberg erhält die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher". Das hat die entsprechende Stiftung jetzt mitgeteilt. Die Übergabe der Plakette erfolgt noch.

Die gemeinnützige Stiftung engagiert sich seit 2006 deutschlandweit für die naturwissenschaftliche, mathematische und technische Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die "Sternschnuppe"-Kinder bekommen zweimal wöchentlich in einer Forscher-AG erste Eindrücke zu diesen Themen. Dabei werden Ideen und Vermutungen gesammelt, in Versuchen ausprobiert, beobachtet und beschrieben, die Ergebnisse danach dokumentiert und erörtert. In sogenannten Forscherecken der Kita ist für die Kinder freies Forschen jederzeit möglich.

Durch die regelmäßige Teilnahme der Erzieher an Fortbildungen des "Haus kleiner Forscher" sind alle Voraussetzungen (Forschen im Alltag, Dokumentation und Fortbildungen) für das Zertifizikat nun erfüllt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE