1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Sommermusik Schacht Drei: Nachholtermine für Revolverheld und Querbeat in Hückelhoven

Müsikfestival in Hückelhoven verschoben : Revolverheld und Querbeat holen Auftritte nach

Die dritte Auflage des Festivals „SommerMusik Schacht Drei“ in Hückelhoven wird auf das kommende Jahr verschoben. Revolverheld tritt am 13. August auf, Querbeat steht tags darauf auf der Bühne unter dem Förderturm.

Eigentlich ahnte Günter vom Dorp schon Ende April, dass es mit der dritten Auflage des in den ersten beiden Jahren so erfolgreichen Musikfestivals „SommerMusik Schacht Drei“ auf dem Gelände des Förderturms in Hückelhoven angesichts der Corona-Pandemie nichts werden würde. Doch der Veranstalter von der Firma Voila-Promotion hoffte bis zuletzt, dass er die Topacts Revolverheld und Querbeat vielleicht doch noch im August würde präsentieren können. Aber jetzt ist die Absage amtlich. Immerhin haben beide Bands ihre Zusage für einen Nachholtermin gegeben.

„Die Gesundheit unserer Besucher, Mitarbeiter und Künstler hat natürlich Vorrang. Und deshalb möchten wir kein Risiko eingehen, selbst wenn unter erheblichen Auflagen ein Konzert ermöglicht worden wäre“, erklärt Günter vom Dorp. Auch Hückelhovens Bürgermeister Bernd Jansen, Schirmherr des Festivals, bedauert die Absage, doch für ihn war der Schritt letztlich nur konsequent: „Wer in den beiden letzten Jahren die entspannte und familiäre Atmosphäre unter dem Förderturm erlebt hat, als Johannes Oerding, James Blunt und Roland Kaiser vor tausenden Fans auf der Bühne standen, wird uns zustimmen, dass so ein Konzert aktuell nicht möglich ist.“

Damit reiht sich die „SommerMusik Schacht Drei“ in der Reigen etlicher für das Frühjahr und den Sommer geplanter Veranstaltungen ein, die im Zeichen des Coronavirus nicht über die Bühne gehen können. Wobei die Fans von Revolverheld und Querbeat ihre Enttäuschung damit mildern können, dass beide Gruppen auf jeden Fall ihre Auftritte in Hückelhoven nachholen wollen. Revolverheld hat sich für Freitag, 13. August 2021, angesagt, Querbeat soll tags darauf auf der Bühne unter dem Förderturm stehen. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten für die neuen Termine ihre Gültigkeit. Ab sofort läuft der Vorverkauf für die beiden Konzerte, wobei es bis August einen Frühbucherrabatt gibt. Laut Günter vom Dorp sind schon fast Dreiviertel aller Tickets verkauft. 

Info Alles zu den Terminen und zu den Tickets unter www. voilakonzerte.de