Segeln in den NRW-Pfingstferien 2018 auf dem Ijsselmeer

Hückelhoven: Meer, Sonne und Segeln in den Pfingstferien

Die katholische Jugendarbeit (KathJA) für die Regionen Mönchengladbach und Heinsberg und die Jugendfreizeitstätte Am Martinshof (JAM) der Pfarrei Herz-Jesu Pongs bieten für 26 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren in den Pfingstferien von Freitag, 18., bis Freitag, 25. Mai 2018, einen Segeltörn auf dem Ijsselmeer an.

Geleitet wird die Maßnahme von Sozialpädagogen der katholischen Jugendarbeit. Ein Maat und ein Skipper begleiten die Reisegruppe und geben fachkundige Anleitung an Bord. Hier erfahren Sie mehr über die einwöchigen Pfingstferien 2018 in NRW.

Die Jugendlichen erfahren ein außergewöhnliches Gruppenerlebnis und erhalten die Möglichkeit, ihre individuellen Fähigkeiten zu festigen und zu erweitern. Auf der Route werden verschiedene Häfen und Städte zur Erkundung angesteuert. Das Programm beinhaltet außerdem Spiel- und Filmabende, gemeinsames Kochen und Essen sowie weitere kreative und sportliche Aktivitäten.

  • Bis 2024 ist erstmal wieder Schluss : Warum NRW-Schüler erstmals seit 50 Jahren Pfingstferien haben

Die achttägige Fahrt kostet 290 Euro. Darin enthalten sind Verpflegung und Unterkunft, das Segelboot sowie die Anreise und Rückfahrt mit dem Reisebus. Eine Reduzierung des Teilnehmerbeitrages ist nach Rücksprache mit den Leitern möglich. Die Anmeldung sowie weitere Informationen erhalten Interessierte bei Maik Vollberg, Jugendbeauftragter, unter Telefon 02433 445824-13 oder per E-Mail an jugendarbeit-mg-hs@bistum-aachen.de.

(RP)