1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Schulzirkus in Hückelhoven: Pepperonis beim digitalen Circusfest in Köln

Hückelhovener Schulzirkus : Pepperonis beim digitalen Circusfest in Köln

Die Zirkus-AG Pepperoni des Gymnasiums Hückelhoven kann in diesem Jahr nicht mit anderen Nachwuchsartisten trainieren und sich beim großen Festival in Köln präsentieren. Der Wettbewerb mit Videobeiträgen ist aber digital zu verfolgen am 7. November ab 19 Uhr.

Persönlich können sich die Nachwuchs-Artisten beim Zirkusfestival in Köln nicht treffen. Aber zum Glück gibt es ja Live-Stream, und die Möglichkeit nutzen die Pepperonis, die Zirkus-AG im Gymnasium, jetzt auch.

Lucy Janssen, Trapezartistin des Zirkus Pepperoni, kämpft mit ihrer Nervosität. Das Kostüm wird noch einmal überprüft, Artistin Antonia Claßen sorgt für den letzten Schliff des Make-ups. Doch anstatt die Manege des Circus Radelito durch den roten Vorhang zu betreten, steht Lucy in der Turnhalle des Gymnasiums Hückelhoven. Denn jetzt wird Lucys Wettbewerbsbeitrag gefilmt.

Das für Mitte November geplante Circusfest in Köln ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Bei der Ausschreibung im Mai bestand noch die Hoffnung, das Festival live vor Ort durchführen zu können. Circusgruppen aus ganz Deutschland kommen alle zwei Jahre zusammen, um ihre besten Acts bei den Radelitos im Wettstreit um den goldenen Zylinder zu zeigen.

Stattdessen gibt es nun am 7. November ab 19 Uhr einen Livestream aus der Gesamtschule. Circusgruppen werden in Kurzfilmen oder Diashows vorgestellt, dann werden die Wettbewerbsbeiträge präsentiert. Diese hat zuvor eine fachkundige Jury beurteilt, so dass der Livestream den Charakter einer Gala mit Preisverleihung hat – nur eben digital. Selbstverständlich gibt es auch einen Zuschauerpreis – und hier brauchen die Pepperonis alle Stimmen ihrer Hückelhovener Fans, die für Lucy abstimmen.

Den Youtube-Kanal der Radelitos gibt es auf der Homepage des Gymnasiums Hückelhoven: www.gymnasium-hueckelhoven.de. Den Sneak Preview gibt es auf Instagram unter @zirkuspepperoni.

Lucys Wettbewerbsbeitrag überzeugte übrigens bereits das Organisationsteam aus Köln: „Eure Artistin ist echt der Hammer!“, meldete es zurück. Reinschauen lohnt sich also, wenn es am 7. November um 19 Uhr heißt: Vorhang auf für das 1. digitale Kölner Circusfest. Für Januar 2021 planen die Pepperonis ebenfalls einen Livestream unter dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um auf Kultur zu verzichten!“.

(RP)