Hückelhoven: Rockige Hommage an Queen

Hückelhoven: Rockige Hommage an Queen

Die sechsköpfige Queen-Tribute-Band "The Queen Kings" bringt in der Hückelhovener Aula für einen Abend Queen und Sänger Freddie Mercury mit umfangreichem und vielseitigem Repertoire lebendig ins Publikum zurück.

Legendär sind die Erfolge der in den 1970er Jahren gegründeten Band Queen. Über die Jahrzehnte verloren die Songs nicht ihre Kraft und reißen noch heute die Menschen von den Stühlen. So auch bei der Queen-Show in der Aula Hückelhoven, performed by QueenKings.

Die Queen Tribute Band mit dem Sänger Sascha Krebs präsentierte zahlreiche Erfolgstitel und weltbekannte Songs. In ihrem Konzert "unplugged & plugged" sangen sie Queen-Klassiker auch mit eigenen Interpretationen. Während die erste Konzerthälfte mit Balladen eher die ruhigere Seite der Band zeigte, legten sie in der zweiten Hälfte so richtig los.

Mitreißend und stimmgewaltig zeigten sie ihr Können. Songs wie "Another One Bites the Dust" oder "I want to break free" durften nicht fehlen. Auch "We Are the Champions", "A kind of magic" und "Who wants to live forever" ließen die vergangene Zeit leidenschaftlich und mit Begeisterung wiederauferstehen. Schnell sprang der Funke auf das Hückelhovener Publikum über. Authentisch und detailgetreu, verbunden mit einer genau abgestimmten Lightshow, versahen sie die Performace mit eigener Note.

  • Rheinberg : Tribute-Band mit perfekter Queen-Illusion

"Keine Musik und vor allem kein Sänger hat mich persönlich musikalisch mehr geprägt als die Musik von Queen und Freddie Mercury", erzählt Sascha Krebs. Der neue Frontmann der Gruppe "The Queen Kings" ist seit Januar 2017 mit dabei. In dem Queen-Musical "We Will Rock You" spielte er vier verschiedene Hauptrollen und war damit in Köln, Zürich, Wien, Stuttgart, Basel, Essen, München, Frankfurt und im Theater des Westens in Berlin zu hören. "Auch nach mehr als 1000 Shows ist meine Begeisterung für die Musik von Queen ungebrochen", verrät er.

Unterstützt wird der Leadsänger von der Sängerin Susann de Bollier mit ihrer vielseitigen, dynamischen Stimme. The QueenKings sind ebenfalls die Musiker Christof Wetter, der seit 2004 Keyboarder der Band ist, und der Schlagzeuger Oliver Kerstan, der bereits in verschiedenen namhaften Musicals spielte. Ebenso der Berufsmusiker Drazen Zalac an der Gitarre. Er lebt in Duisburg und spielte als Principal-Gitarrist in zahlreichen Musicalproduktionen. Der Gitarrist Rolf Sanders lenkt seit vielen Jahren als Bassist mit Gesang und Manager die Band "The Queen Kings". Seine musikalische Ausbildung begann mit Geige, doch seine Faszination für den kräftigen tiefen Klang des E-Basses, ließ ihn schon bald auf dieses moderne Instrument umsatteln. Am Konservatorium Utrecht absolvierte er ein Jazz-Musikhochschulstudium mit Schwerpunkt Arrangement, Klavier und Kontrabass. In Köln und Stuttgart war er gemeinsam mit den Queen-Musikern Brian May und Roger Taylor beim Musical "We Will Rock You" mit dabei.

Ganz im Sinne des extrovertierten und theatralischen Queen-Sängers Freddie Mercury rockte die Band im zweiten Teil der Show die Bühne und inszenierte im großen Finale den monumentalen Queen Sound in der Hückelhovener Aula.

(rerü)