Rock-Legende Miller Anderson mit Band in Hückelhoven

Konzertevent : Woodstock-Feeling in der Aula

Miller Anderson gehört zu den noch aktiven Legenden der Woodstock-Ära. Der heute 74 Jahre alte Sänger und Gitarrist der früheren Keef Hartley Band gibt am 7. November ein Konzert in Hückelhoven. Der Vorverkauf läuft.

Er gehört zu den Urgesteinen, die schon beim legendäre Woodstock-Festival 1969 aktiv waren, damals mit der Keef Hardley Band. Bis heute ist der britische Sänger und Gitarrist Miller Anderson, der mit illustren Namen aus dem „Who is Who“ des Rock und Blues, unter anderem auch mit Deep Purple, zusammengearbeitet hat und 25 Jahre der bekannten Spencer Davis Group angehörte, auf internationalen Konzertpodien aktiv. Seit vier Jahren tourt er wieder mit einer eigenen Band. 50 Jahre nach Woodstock hat der 74-Jährige natürlich auch einen eigenen Block von Titeln aus dieser Zeit im aktuellen Programm. Was könnte besser passen, als sich zur 50-Jahr-Feier der Stadt Hückelhoven einen solchen Musiker für ein Konzert in der Aula zu angeln.

Die Idee dazu hatte Roland Meintz, der nicht nur viele Jahre in der Hückelhovener Werbegemeinschaft aktiv war, sondern vor allem ein ausgemachter Anderson-Fan ist, seit er den Musiker vor Jahren gemeinsam mit Deep-Purple-Keyborder Jon Lord in Köln erlebte und anschließend weitere Konzerte besuchte, die ihn begeisterten. Vor allem schätzt Meintz, wie er jetzt im Pressegespräch berichtete, Anderson auch als entspannten Typ ohne Staralüren, der stets gern „ganz nah dran ist den Leuten“, sich nach Konzerten unter die Besucher mischt und ansprechen lässt. Klassischer Rock und Blues vom Feinsten in familiärer Konzertatmospähre erwartet die Zuhörer, davon ist Meintz überzeugt.

„Beim Neujahrsempfang habe ich Bürgermeister Bernd Jansen angesprochen, und der war sofort angetan von der Idee, 50 Jahre nach Woodstock Miller Anderson zum 50. Geburtstag der Stadt Hückelhoven einzuladen.“ Als Sponsor hat Meintz die Kreissparkasse gewinnen können, deren Vorstandsvorsitzender Thomas Giessing bei der Vorstellung des Konzerts die Initiative begrüßte. Für ihn ist das Konzert am Donnerstag, 7. November, um 20 Uhr „ein Pflichttermin für alle Rockbegeisterten in der Stadt und darüber hinaus“.

Bürgermeister Jansen freut sich, dass nach Genesis-Sänger Ray Wilson wieder eine Rock-Größe in der Stadt auftritt und damit zum Stadtjubiläum einen zusätzlichen Akzent setzt – nach Jan Josef Liefers’ „Radio Doria“, Stimmungskanone Guildo Horn und den Shows der beliebten Bands aus der Kölner Szene. Die Bigband der Bundeswehr wird den Schlusspunkt setzen.

Stellten das Konzert mit Rock-Legende Miller Anderson in Hückelhoven vor: Thomas Giessing (Sponsor Kreissparkasse), Organisator Roland Meintz und Bürgermeister Bernd Jansen (v.li.). Foto: Angelika Hahn

Meintz freut sich, durch Sponsor Kreissparkasse für das Konzertevent Karten zum günstigen Preis von nur 19.50 Euro anbieten zu können. Für Kunden der Kreissparkasse, so Thomas Giessing, steht sogar ein begrenztes Ticketkontingent zum Preis von 15 Euro pro Karte zur Verfügung – solange der Vorrat reicht. Schnell bestellen lohnt sich also.

Mehr von RP ONLINE