Hückelhoven: Repair-Café schließt sich "NRW repariert" an

Hückelhoven: Repair-Café schließt sich "NRW repariert" an

Zur europäischen Woche der Abfallvermeidung hat das Projekt "MehrWert NRW" der Verbraucherzentrale die Aktion "NRW repariert" ausgerufen. In allen Beratungsstellen der nordrhein-westfälischen Verbraucherzentrale gibt es ab dem 18. November nützliche Hinweise rund ums Thema Reparieren. Das Repair-Café im KAI-Hückelhoven, Rheinstraße 103, schließt sich der Aktion an und öffnet zusätzlich am Samstag, 18. November, 15 bis 18 Uhr. Mitgebracht werden können alle Dinge, die nicht mehr funktionieren oder kaputt sind. Die ehrenamtlichen Reparateure helfen kostenlos. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt - repariert wird in entspannter und gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Das Repair-Café in Hückelhoven startete am 8. April unter dem Motto "Reparieren statt Wegwerfen". Seitdem ist hier jeden ersten Samstag im Monat von 15 bis 18 Uhr ein fester Treffpunkt entstanden.

Weitere Info zum Projekt MehrWert NRW unter www.mehrwert.nrw/NRWrepariert.

(RP)