Hückelhoven: Polizeifest mit Merkel, Jauch, Löw und Lindenberg

Hückelhoven: Polizeifest mit Merkel, Jauch, Löw und Lindenberg

Abwechslungsreiches Bühnenprogramm sorgt beim Polizei- und Bürgerfest für gute Stimmung.

Einen Rahmen für Spaß und gute Laune schaffen und den Bürgern die Möglichkeit bieten, die Polizei besser kennenzulernen, sind laut Jürgen Seidler, dem stellvertretenden Kreisgruppenvorsitzenden, die Ziele des jährlichen Polizei- und Bürgerfestes der Polizeigewerkschaft Heinsberg. Dieses jährte sich am Samstag zum 46. Mal. Dazu bot die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ihren Beamten und den Bürgern ein breit aufgestelltes Bühnenprogramm im Haus Sodekamp-Dohmen an der Rurbrücke. Durch dieses führte mit Witz und Charme der Parodist Jörg Hammerschmidt, der durch Situationskomik und verwechselbar ähnlichen Stimmenimitationen die Herzen seines Publikums im Sturm eroberte. Außerdem sahen die Gäste dynamische, moderne und freche Einlagen aus dem tänzerischen, akrobatischen, gesanglichen und musischen Bereich.

Jörg Hammerschmidt, man könnte behaupten ein Mann mit Tausend Facetten, beherrscht die Kunst der Stimmakrobatik perfekt. Er stellte nicht nur einen Künstler dar, auch keine zwei - er war während seines Programms in Sekundenschnelle in weit mehr als 15 prominente Rollen geschlüpft. Ob Angela Merkel, Peter Alexander, Günter Jauch oder Jogi Löw, jede Figur zauberte ein herzhaftes Lachen in die Gesichter der Gäste. Selbstverständlich gingen auch ein paar Witze auf Kosten der Beamten, vor allem der höheren und der Ehrenabteilung. Zum Glück nahmen sie es mit Humor und trugen so zu der charmanten Atmosphäre bei. Um eine perfekte Imitation seiner Rolle zu erreichen, sang Hammerschmidt unter anderem als Udo Lindenberg "Hinterm Horizont in Hückelhoven" oder als Franz Beckenbauer "Fußball ist unser Leben", was das begeisterte Publikum mit einsteigen ließ. Hammerschmidt quittierte den Gesang seiner Zuschauer zwar mit einem "klingt wie altgermanischer Grabgesang", aber auch das bewirkte allgemeine Erheiterung auf den Plätzen.

Schneller daher ging es mit dem Jongleur auf Rollschuhen, TJ Wheels aus Berlin, der die Gäste mit waghalsigen Balanceakten und spektakulären Tricks auf einer Half-Pipe im Miniformat erstaunte. Für Abwechslung sorgten auch die Showlights, eine erfolgreiche Tanzsportgruppe des DJK Waldenrath, die mit glitzernden Kleidchen einen Tanz zur Musik von "Der Glöckner von Notre-Dame" inszenierten. Aber auch der aktuelle NRW-Meister 2017 im Garde- und Schautanz, Paul Reppenhagen, begeisterte die Zuschauer, und der Virtuose Lutz Kniep verzauberte mit seinem wohlklingenden Trompetenspiel den gesamten Saal.

(alv)