1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Polizei sucht Zeugen nach Angriff auf 34-Jährigen in Hückelhoven

Heinsberger Kreispolizei sucht Zeugen : Angriff auf 34-jährigen Hückelhovener

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am frühen Dienstagmorgen, 13. Juli. Das Opfer wurde schwer verletzt. Gesucht werden vier Männer.

Schwere Verletzungen zog sich 34-Jähriger Hückelhovener zu, nachdem er am frühen Dienstagmorgen, 13. Juli, 3.30 Uhr, in der Innenstadt von Hückelhoven angegriffen wurde.

Wie die Polizei berichtet, war der 34-Jährige in Begleitung auf der Parkhofstraße zu Fuß unterwegs. Vor einer Eisdiele kam er mit vier ihm nicht bekannten jungen Männern ins Gespräch. Drei von ihnen griffen den 34-Jährigen plötzlich an, attackierten ihn mit Faustschägen und später mit einem Gegenstand, offenbar ein Teleskopschlagstock. Danach flüchteten die Männer in Richtung Rathaus und Gymnasium.

Die Männer, so die Polizei, waren etwa 25 Jahre alt. Der erste Täter war etwa 1,65 Meter groß, hatte eine normale Statur und war dunkel bekleidet. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Der zweite Täter war etwa 1,85 Meter groß, von normaler bis kräftiger Statur und trug einen Oberlippen- und Kinnbart. Der dritte Angreifer war ebenfalls etwa 1,85 Meter groß und korpulent. Er hatte blonde Haare, blaue Augen und hatte ein europäisches Erscheinungsbild.

  • Der neue Jahrgang : Kreispolizei Viersen begrüßt Anwärter
  • Ein Unbekannter hat sich in der
    Kreispolizei Heinsberg sucht Zeugen : Unbekannter quält Pferde mit einem Hammer
  • Die Drittliga-Elf von vor 50 Jahren
    Die Bundesliga im Visier : Als Borussia Hückelhoven drittklassig spielte

Die Kreispolizeibehörde Heinsberg hat die Ermittlungen zu dieser Tat in der Hückelhovener Innenstadt aufgenommen und fragt: Wer hat die Tat beobachtet und/oder kann Angaben zur Identität der Angreifer machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 9200. Es besteht für Zeugen ebenfalls die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Heinsberger Kreispolizei weiterzugeben. Der Link dazu lautet: www.polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.