Hückelhoven: Parkinson-Gruppe: in das neue Jahr mit frischem Mut

Hückelhoven: Parkinson-Gruppe: in das neue Jahr mit frischem Mut

Arztvorträge, Ausflug, Bewegung, Tanz im Programm.

Das nächste Mitgliedertreffen der Parkinson Regionalgruppe findet am morgigen Mittwoch, 10. Januar, ab 17 Uhr im Pfarrheim der katholischen Gemeinde Johannes der Täufer an der Kirchstraße 4 in Ratheim statt.

Die Veranstaltung ist auch für Gäste offen, die sich für die Parkinson-Gruppe interessieren, und um weitere Informationen zu bekommen. Ulrich Gerhards, Regionalleiter der Parkinson-Selbsthilfegruppe für den Kreis Heinsberg, stellt das Jahresprogramm mit Aktivitäten und Aktionen vor.

So gibt es wieder einen Vortrag eines Neurologen zur Krankheit "Morbus Parkinson" und einen Vortrag zum Thema "Behinderung und Pflege". Auch das gesellige Beisammensein wird nicht fehlen. Geplant ist ein Ausflug nach Geldern mit Grillen und einer Fahrt mit einem Schiff auf dem Rhein. Auch mehrere Termine zur Bewegungstherapie mit Musik und Tanz in der Tanzschule ArsVivendi in Dremmen wird es wieder geben. Die vielfältigen Aufgaben, die mit der Leitung und Führung eines Vereins verbunden sind, sollen an diesem Tag auch diskutiert werden.

So investiert der Regionalleiter viel seiner persönlichen Zeit, um alle Dinge mit dem Verband, Verbindungen zu öffentlichen Einrichtungen, Organisation von Vorträgen, Pflege der Mitgliederlisten, Führung des Haushaltsbuches, Teilnahme an Schulungen und noch vieles mehr zu erledigen.

Einige Dinge werden durch seine Stellvertreterin Leoni Rösche erledigt, doch Ulrich Gerhards wünscht sich noch eine weitere Person zur Unterstützung, die bei der Betreuung der derzeit 77 Mitglieder mithilft. Einen neuen Auftritt in der Öffentlichkeit wird es in diesem Jahr auch geben. Die Internetseite wird fertiggestellt, und eine neue Broschüre und ein Plakat werden präsentiert.

(RP)