1. NRW
  2. Städte
  3. Hückelhoven

Nico Santos kommt 2022 nach Hückelhoven

Sommermusik an Schacht 3 : Nico Santos kommt 2022 nach Hückelhoven

Als Coach bei der Castingshow „The Voice of Germany“ war der bekannte Sänger in den vergangenen Wochen regelmäßig im Fernseher zu sehen.

Wenn das Licht im Studio gedimmt wird, wirft er oftmals noch einen lächelnden Blick in das Publikum vor ihm. Doch sobald die ersten Töne erklingen, wird die Miene ernst, konzentriert auf das, was in seinem Rücken passiert und was er nur über die Lautsprecher in seinem großen, roten, drehbaren Sessel mitbekommt. Er achtet auf viele Dinge, auf kleine Details in der Stimme, auf die Energie, die transportiert wird – auf der Suche nach dem Besonderen. Nicht immer ist es sofort auszumachen, hin und wieder zögert er und entscheidet sich erst mit den letzten Tönen des ausklingenden Liedes, doch aktiv zu werden. Dann schnellt die Hand nach vorne, schlägt auf den roten Buzzer und der Stuhl dreht sich um.

Erst in diesem Moment sieht er, wer in seinem Rücken in den vergangenen Augenblicken gesungen hat, vor seinem Stuhl leuchtet sein Name in weißer Schrift auf: Nico. So haben die Zuschauer der TV-Sendung „The Voice of Germany“ Nico Santos in den vergangenen Wochen und Monaten im Fernsehen erlebt, seit 2019 wirkt er an der Sendung mit, zunächst als Coach auf der Comeback-Stage, seit zwei Jahren sitzt er als Coach auf einem der roten Stühle.

  • Alois Kaulen macht noch immer drei
    Ehemaliger Alleinunterhalter aus Vorst : Alois Kaulen trägt Musik im Herzen
  • Mars Saibert mit seiner Ehefrau Nadine.
    Düsseldorfer Soap-Star ist endlich wieder clean : Mars Saibert singt über sein großes Glück
  • Unvergessen: Willibert Kremer  war Bayer 04
    Trauer in Leverkusen : Abschied vom Aufstiegstrainer Willibert Kremer

Die Musikfans, die am 5. August 2022 zum Open-Air-Festival Sommermusik am Schacht 3 nach Hückelhoven kommen werden, werden den Abend anders erleben als Nico Santos die Blind Auditions bei „The Voice of Germany“. Dann wenn der Juror auf der Bühne stehen wird, können die Fans von Anfang an das Sehen und Hören miteinander in Einklang bringen. Mehr noch, sie wissen auch in etwa, was auf sie zukommen wird, haben sie sich ja schließlich bewusst für den Auftritt des deutsch-spanischen Singer-Songwriters entschieden. 

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen konnte Günter vom Dorp, Veranstalter des Open-Air-Festivals, den Vertrag mit Nico Santos abschließen. Santos wird als „Senkrechtstarter“ beschrieben. In Bremen geboren und auf Mallorca aufgewachsen, habe er bereits während seiner Kindheit die Leidenschaft zur Musik entdeckt. Bei ihm treffe modern produzierter Pop auf leichten Neosoul. „Eingängige Popsongs und ein überaus sympathischer Künstler, der mit seinen Fans eine heiße Soulparty abbrennt. Das ganze Team der Sommermusik ist mächtig stolz auf dieses Highlight in unserem Festivalprogramm,“ freut sich Günter vom Dorp auf den Abend im August.

Auch bei den Fans in Mönchengladbach dürfte die gute Nachricht besondere Freude auslösen, vermutet vom Dorp. Der Auftritt bei der Sommermusik Schloss Rheydt ist seit zwei Jahren restlos ausverkauft und musste zweimal coronabedingt verschoben werden. Nun gibt es für alle, die beim Vorverkauf bisher leer ausgegangen sind, die Gelegenheit Nico Santos gleich nebenan auf dem Partnerfestival in Hückelhoven zu erleben. Santos mischt seit einigen Jahren die Charts in Deutschland auf. Mit seiner Single „Rooftop“ schlug er sofort in den Top fünf in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz ein, inzwischen wurde es mehr als 100 Millionen Mal gestreamt. Für seinen Song „Would I lie to you“ erhielt er jüngst in der Kategorie „beste Single“ die 1Live Krone 2021.

Neben Nico Santos steht schon seit längerem eine weitere Band fest, die auf dem Festival im kommenden Jahr spielen wird. „Wir kommen wieder. Das ist ja mega bei Euch“ – mit diesen Worten hatte sich die Kölner Band Querbeat bei ihrem Konzert im vergangenen Sommer von den 2500 Zuschauern verabschiedet. Im kommenden Jahr wird die Band also wieder mit dabei sein. „Dieses Festival mit so attraktiven Künstlern hat sich in den vergangenen Jahren als ein kultureller Magnet für die Stadt und die ganze Region entwickelt“, betont Günter vom Dorp.

Mehr Infos und Tickets unter www.voilakonzerte.de.