Glückwunsch: Mit dem Heinkel Roller auf Hochzeitsreise in den Schwarzwald

Glückwunsch: Mit dem Heinkel Roller auf Hochzeitsreise in den Schwarzwald

Christel und Herbert Zeitel aus Kleingladbach sind seit 60 Jahren verheiratet.

KLEINGLADBACH (cole) Kennengelernt haben sich Christel und Herbert Zeitel auf der Kirmes in Ratheim. Er hatte mit dem Ratheimer Trommlerkorps Musik gemacht und sie zum Tanz aufgefordert. Ihre Hochzeitsreise in den Schwarzwald unternahmen sie dann auf einem Heinkel Roller. Das ist 60 Jahre her, und das Ehepaar feiert am Mittwoch, 7. März, seine Diamantene Hochzeit.

Für diesen Tag ist ein Empfang geplant. Drei Tage später feiern die beiden mit ihrer Familie. Die Jubilarin erblickte am 3. Mai 1939 in Ratheim das Licht der Welt. Sie war in ihrem Leben überwiegend als Hausfrau tätig und hat die beiden Töchter großgezogen. Inzwischen sind vier Enkel und zwei Urenkel zur Familie dazugekommen. Zusätzlich arbeitete sie mehrere Jahre als Spinnerin in einer Spinnerei in Rheydt. In der Hilfarther Schuhfabrik hat sie als Stepperin gearbeitet und Ziernähte für Schuhe hergestellt. In ihrer Freizeit tanzte sie gerne: Sie war 22 Jahre Mitglied im Hückelhovener Sportverein "Sport für betagte Bürger" und hat davon 18 Jahre Folklore in einer Gruppe getanzt. Zusammen mit ihrem Mann geht sie gerne der Gartenarbeit nach sowie sind beide immer gerne mit Heinkel Rollern ausgefahren.

Der Jubilar wurde am 24. August 1932 in Stettin, Pommern, geboren und ist Vertriebener. Er ging zunächst für zweieinhalb Jahre als Matrose für die Handelsmarine auf See, bevor er zur Zeche Sophia-Jacoba nach Hückelhoven wechselte. Dort hat er als Lehrling zum Hauer angefangen und in diesem Beruf 15 Jahre unter Tage gearbeitet. Im Anschluss schulte er zum Straßen- und Kanalbauer um und war als solcher bis zur Rente tätig. In diesem Jahr ist er seit 60 Jahren Mitglied im Trommler- und Bläserkorps Ratheim-Busch. Zuvor war er sieben Jahre im Trommler- und Pfeifferkorps Ratheim aktiv gewesen.

(cole)